radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

DLS16

Information - Help 
ID = 31713
       
Country:
Great Britain (UK)
Brand: Ediswan, Siemens Edison Swan Electric Co.; London
Tube type:  Relay in glass (not Relay Triode)   Power-supply 
Identical to DLS16
Similar Tubes
Heater different:
  DLS16_STC
Other base:
  DLS15

Base Octal (Int.Octal, IO) K8A, USA 1935
Filament Vf 4 Volts / If 0.75 Ampere / Parallel, (AC/DC)
Description Delay Relay 30-90 sec. <5A at 250V rms 
Information source - - Manufacturers Literature   
- - -   
- - -
- - -
 
dls16nobel_1_klein.jpg
DLS16
Geri Meier

 
dls16_ediswan_data_01.png
DLS16: original data sheet
Michael Poll


from Just Qvigstad


Forum contributions about this tube
DLS16
Threads: 1 | Posts: 2
Hits: 2923     Replies: 1
DLS16 als Wolframdiode brauchbar wie zu Zeiten J. A. Fleming
Gerhard Eisenbarth
12.Jul.10
  1

Die DLS16, verwendbar als Wolfram-Röhrendiode für Schaltungen wie zu Zeiten von J. A. Fleming
Der Typ DLS16 ist ein im Vakuum angeordnetes thermisches Verzögerungsrelais.
Funktion: Ein Wolfram-Heizer erwärmt ein ringförmiges Metallstück. Auf diesem Metallstück befindet sich ein als Kontakt ausgebildetes Blech (Bimetall), das sich durch die Erwärmung verbiegt und so einen Kontakt schließt. Durch die Wärmeübertragung bedingt wird der Kontakt zeitlich verzögert geschlossen. So lange wie der Heizer geheizt wird (6,3V / 0,48A) bleibt der Kontakt geschlossen. Wird der Heizer nicht mehr beheizt, biegt sich das als Kontakt ausgebildete Bimetall-Blech wieder zurück und der Kontakt öffnet zeitlich verzögert.
 
 
Bild 1a: Foto vom System der DLS16
 
 
Bild 1b: Foto vom System der DLS16 mit Zuordnung der Funktionselemente
 
Der Typ DLS16 lässt sich als Einschaltverzögerung von Röhren-Leistungsstufen verwenden, der z.B. die Stromversorgung erst auf die Leistungsstufe schaltet, wenn die Leistungsröhren geheizt sind.
Vergleichbare Typen sind die DLS15 und die bereits 1942 von Ediswan erschienene DLS10.
 
Bild 2: Sockelschaltung der DLS16 als thermisches Verzögerungsrelais
 
Verwendung der DLS16 als Wolfram-Röhrendiode
 
Bild 3: Sockelschaltung der DLS16 verwendet als Wolfram-Röhrendiode
 
Eine weitere Verwendung der DLS16 (auch der DLS15 oder DLS10) ist die einer Wolfram-Röhrendiode. Die Vermessung des Heizers mit dem als Anode ausgebildeten Metallstücks ergab eine Tauglichkeit als Röhrendiode. Das Vakuum ist hervorragend geeignet um als Röhrendiode zu funktionieren. Die Kennlinien als Röhrendiode sind voll tauglich. Die bei Wolframheizern typische Sättigung der Emission ist deutlich ausgeprägt.
 
 
Bild 4: Emission der DLS16 als Röhrendiode geschaltet
 
 
Bild 5: Heizerkennlinie der DLS16 mit Angabe von Fadentemperatur und Emissionssättigung
 
Mit dieser DLS16 als Wolfram-Röhrendiode geschaltet, kann man die Schaltungen nachvollziehen wie sie zu Zeiten von J. A. Fleming und Lee de Forest im Jahre 1904/1905, also noch vor Einführung der Gitter in Elektronenröhren, üblich waren. Die folgenden Skizzen aus Patenten zeigen den damaligen Stand.
 
Bild 6: Direkt geheizte Röhrendiode
 
Bild 7: Empfang drahtloser Wellen nach Fleming, Skizze aus Patent GB24850
 
Bild 8: Empfang drahtloser Wellen nach Fleming, Skizze aus US-Patent 954619
 
Bild 9: Empfang drahtloser Wellen nach Lee de Forest, Skizze aus US-Patent 836070
 

Dietmar Rudolph
13.Jul.10
  2

Gemäß den gemessenen Kennlinien könnte die DLS16 auch als Rauschdiode verwendet werden.

Eine Rauschdiode dient der Erzeugung eines breitbandigen Rauschens. Auf den Eingang eines Empfängers geschaltet, läßt sich damit die Rauschzahl von diesem ermitteln. Durch Erhöhung des Sättigungsstromes wird das Rauschen der Rauschdiode so weit verstärkt, bis am Ausgang des Empfängers der doppelte Wert des Eigenrauschens gemessen werden kann.

Die Rauschleistung Pr, die eine Rauschdiode erzeugt, ist proportional zu:

  • Elementarladung e
  • Gleichstrom ID durch die Diode [zu messen mit mA Meter]
  • Anodenwiderstand R [meist R = 50Ω]
  • Meßbandbreite B

PreIDRB/2

Aufgrund dieses einfachen Zusammenhangs läßt sich die Rauschleistung mit Hilfe einer Gleichstrommessung bestimmen. Üblich war auch, die Skala des mA Meters gleich entsprechend zu beschriften.

Der Wert des Stromes ID wird dabei durch die Temperatur des Wolfram-Glühfadens geregelt. 

Solche Rauschmessungen sind bei höheren Frequenzen (ab VHF bzw. UKW Bereich) von Interesse.


Andererseits müßten sich (echte) Rauschdioden, von denen im RM.org einige angelegt sind, ebenfalls für die im vorherigen Post vorgeschlagenen Versuche mit Fleming-Röhren verwenden lassen. 

Eine preiswerte Rauschdiode ist z.B. die 4z14s (4Ц14С) {1,95 € bei Pollin}

MfG DR

 
DLS16
End of forum contributions about this tube

You reach this tube or valve page from a search after clicking the "tubes" tab or by clicking a tube on a radio model page. You will find thousands of tubes or valves with interesting links. You even can look up radio models with a certain tube line up. [rmxtube-en]
  
rmXorg