radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

Narva, VEB; Kombinat; Oberweißbach (Ostd.)

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: Narva, VEB; Kombinat; Oberweißbach (Ostd.)    (D)  
Abbreviation: narva
Products: Tube manufacturer
Summary:

VEB Narva, Kombinat der Volkseigenen Lichtindustrie. NARVA ist zugleich Warenzeichen (1965 geschaffen) der Betriebe, die dem Warenzeichenverband (WZV) gehören. Das sind als wichtigste Betriebsteile:
Glühlampenwerk Oberweißbach /Thüringen; Berliner Glühlampenwerk (BGW); Glühlampenwerk Langbein KG, Cursdorf /Thüringen; Glühlampenwerk Plauen; Elektrische Spezialglühlampen, Frauenwald /Thüringen; Narva in Brand Erbisdorf; Glimmlampenwerk Cursdorf; Glüso-Werk, Tambach-Dietharz /Thüringen (Sockel).

Außer normalen Allgebrauchslampen, Leuchtstoffröhren, Speziallampen, Kleinglühlampen und Glimmlampen entstanden im VEB NARVA verschiedene Lehrmittelröhren, die z.B. durch die PGH Ton und Bild - Lehrmittelbau, Leninstrasse 63, Meissen vertrieben wurden.

Seit 1990/91 Warenzeichenverband, dem z.Z. 5 Mitglieder angehören.

Founded: 1969
Documents about this manufacturer/brand
  Narva Kondensatorlampen 541 KB
History:
NARVA steht für die Lampenbestandteile N= Stickstoff, AR= Argon, VA= Vakuum. Das Glühlampenwerk Oberweißbach entstand 1903, 1946 das Berliner Glühlampenwerk (BGW), 1948 das Glühlampenwerk Plauen, 1966 der Betrieb in Brand-Erbisdorf (Leuchtstoffröhren). 1963 erfolgte der Eintrag NARVA in das nationale Warenzeichenregister und 1969 die Bildung des Kombinates, dem alle volkseigenen Betriebe der Lichtquellenindustrie in der DDR angehörten. Bekannte Lehrmittelröhren des VEB NARVA: Perrinsche-Röhre PR-2, Braunsche Röhre BR-2, Schattenkreuz-Röhre SKR-2, Elektrometer-Röhre ERR-2, Fein- oder Fadenstrahlröhre Nr.1207:01. Diese Röhren gab es zuerst mit Kaltkatoden (Betrieb mit Funkeninduktor), ab den 60er Jahren mit Glühkatode über den zentralen Lehrmittelhandel der DDR (SKUS). Siehe auch http://www.tubecollection.de/ura/lehrmittel_ddr.htm
Heute gehören 5 Mitglieder zum Warenzeichenverband: NARVA - Speziallampen GmbH Plauen; NARVA Lichtquellen GmbH und Co. KG Brand-Erbisdorf; G.L.E. Gesellschaft für lichttechnische Erzeugnisse mbH Berlin; NARVA-NEUCO Kristall-Leuchten GmbH Ebersbach; NARVA-GOLUX Glühlampewerk Oberweißbach GmbH.


[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Teil einer Glühlampen-Verpackung, 1960er Jahre.tbn_d_narva_logo_verpackg.jpg
Text einer Werbeschrift 1965tbn_narva_wasistnarva.gif
Berliner Glühlampenwerk, bis 1969 eigenständiger Betrieb, dann zum Kombinat NARVA.tbn_d_narva_bgw_1960.png
Logo auf Glühlampen-Verpackung um 1956 (BGW)tbn_d_narva_bgw_logo_1956.jpg
Werbung im Elektro-Praktiker 1965tbn_narva_1965.jpg
verschiedene Firmenanschriften um 1965 und 1976tbn_narva_cursdorf_logos_1965_1976.png
Glühlampenverpackung im Jahre 2014tbn_sam_1602.jpg
Herkunftskennzeichnung von Allgebrauchsglühlampen 2014tbn_sam_1601.jpg

  
rmXorg