radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

History of the manufacturer  

GEMA, Ges. f. elektroak. & mech. App.; Berlin

As a member you can upload pictures (but not single models please) and add text.
Both will display your name after an officer has activated your content, and will be displayed under «Further details ...» plus the text also in the forum.
Name: GEMA, Ges. f. elektroak. & mech. App.; Berlin    (D)  
Brand:
Ges. für elektroak.& mech.App
Abbreviation: gema
Products: Model types Tube manufacturer
Summary:

GEMA, "Gesellschaft für elektroakustische und mechanische Apparate mbH", Wendenschloßstraße, Berlin-Köpenick, existiert bis zum Ende des Krieges (1945) und entwickelte Funkmessgeräte (Radar), vor allem für die Kriegsmarine. Dazu entwickelte und fabrizierte sie auch Röhren. Beispiele TS1, TS1a, TS2spez, VH... etc. Diese wurden wegen Lieferengpässen auch von AEG, Siemens, Lorenz und Telefunken gebaut. Herstellerkodierung "bya".

Eine umfassende Firmengeschichte findet sich in dem von Harry von Kroge (DL9VB) verfaßten Buch "GEMA-Berlin, Geburtsstätte der deutschen Wasserschall- und Funkortungstechnik", Hamburg-Harburg 1998.

Founded: 1934
Closed: 1945
History:
Es besteht kein Zusammenhang mit der heutigen "Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte"!


[rmxhdet-en]

Further details for this manufacturer by the members (rmfiorg):

Forum contributions about this manufacturer/brand
GEMA, Ges. f. elektroak. & mech. App.; Berlin
Threads: 1 | Posts: 1
Hits: 1497     Replies: 0
Firmengeschichte-GEMA
Egon Strampe
18.Oct.08
  1

Firmengeschichte - GEMA.

Aus "radio mentor" 1/50

Attachments

 
GEMA, Ges. f. elektroak. & mech. App.; Berlin
End of forum contributions about this manufacturer/brand

  
rmXorg