radiomuseum.org

 

fernseh: 4mm Klinkenstecker selbst herstellen

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » fernseh: 4mm Klinkenstecker selbst herstellen
           
Axel Paap
 
 
D  Beiträge: 66
Schema: 37
Bilder: 988
19.Nov.16 17:00

Anzahl Danke: 6
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

 

Wer sich mit der Reparatur von FERNSEH GNBH

Studiotechnik der 50 und 60ern beschäftig

fällt automatisch über die Netzteilstabilisierungen

welche durch parallel schalten von bis zu 10 PL36 oder 81

realisiert wurde. Zur Überprüfung jeder einzelner Röhren

hatte jede eine 4mm Hirschmann Klinkenbuche

im Anodenkreis verbaut um den Anodenstrom

im Betrieb zu messen.

 

Die Buche

   

 

(wo diese Buchen sonst noch verhaut wahren ist mir unbekannt)

 

Die Schaltung:

 

Da ich bis Heute nicht in der Lage war einen solchen Stecker zu bekommen

kann die Idee:  Selbst bauen….

 

Der Plan

 

                                                  Benötigte Teile:

 Messingrohr 4mmx0,5

         Messing Gewindestab 2mm

Messing Mutter 2mm

          Messing U-Scheiben 2,2mm

               Kunststoff U-Scheiben 2,2mm

             3,5mm Mono Klinkenstecker

Alle benötigten Materialien wahren auf der bekannten

Plattform „Bucht“ für 20€ zu bekommen.

 

Und schon geht’s Los…

3,5mm Klinkenstecker abgeschnitten und Innenleben entfernt

und auf 4mm aufgebohrt

 

Messingrohr passend abgelängt,

da es nur sehr schwer in die Buche passte  

in die Bohrmaschine gespannt und mit einer kleinen Feile

so lange bearbeitet biss es passte.

Die Hülse des 3,5mm Klinkenstecker drauf geschoben und verlötet.

Den Anschlussdraht nicht vergessen da sonst beim späteren Löten

der Kunststoff schmilzt!


 

Gewindestab abgeschnitten, Mutter verlötet,

U-Scheibe + 2x Kunststoffscheibe drauf

und Schrumpfschlauch aufgebracht

Das ganze Gebilde sollte ziemlich spielfrei in das Rohr passen

und dann Verschraubt

2x Kunststoffscheibe + U-Scheibe nicht vergessen!

   

 

Jetzt vorne die überstehende Scheiben und Mutter mit einer kleinen Feile auf Maß bringen (Schleifbock geht auch)

   

 

Diese ganze Arbeit kann man bequem am Küchentisch bewältigen,

    benötigtes Werkzeug:

Kleiner Schraubstock, Akkuschrauber, 4mm Bohrer,

kleines Schlüsselfeilensett, kleine Säge.

Ich benötigte ca. 2h…  (der Bericht dauerte länger ;-)

 

Hier in Einsatz :-)

 

 

Dieser Beitrag wurde am 22.Nov.16 19:01 von Axel Paap editiert.

  
rmXorg