radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

6AC7 mit Stempel Barverkauf

Moderators:
Ernst Erb Jacob Roschy Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » Valves / Tubes; practical use and procurement » 6AC7 mit Stempel Barverkauf
           
Oskar Elm
 
 
D  Articles: 59
Schem.:
Pict.: 628
28.May.14 11:31

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Welche Bedeutung hat die Stempelung "Barverkauf" auf einer 6AC7 aus GDR-Fertigung?

Attachments:

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1842
Schem.: 2733
Pict.: 4279
28.May.14 17:53

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Die sogenannten OSW-Röhren waren Röhren, die nach 1945 im Berliner Oberspreewerk "nachkonstruiert" wurden, und sollten die in den Geräten der Roten Armee verwendeten "Amerika"-Röhren, die die Sowjetunion während des 2. WK damals auch von den USA erhielt, ersetzen. Damit wollte sich die Sowjetunion im damals beginnenden "Kalten Krieg" unabhängig machen. Die Röhren entsprachen in ihren Daten den amerikanischen Typen und erhielten z.T. diese amerikanische Bezeichnung, aber auch eine Bezeichnung in kyrillischen Buchstaben und sogar eine OSW-Typenzahl. - Die Röhrenfertigung damals in der Sowjetischen Besatzungszone / DDR war eine reine Reparationsleistung an die UdSSR.

Diese OSW-Röhren wurden neben der Ersatzbestückung für die russische Funktechnik auch für in den DDR-Betrieben gebaute TV-Geräte (z.B. Leningrad), für Rundfunkempfänger, meisten Großsuper und Musikschränke, und Messtechnik eingesetzt. Auch diese Geräte gingen erst einmal als Reparationsleistung an die Sowjetunion. Erst als sich der Markt stabilisierte, wurden auch diese Röhren in Geräten für den Inlandsbedarf (DDR) eingesetzt und noch später, als diese Röhren ausreichend zur Verfügung standen, wurden sie auch einzeln in entsprechenden Geschäften angeboten und verkauft. Sie waren nicht mehr typgebunden für die industrielle Serienfertigung von Geräten.  

So erhielten dann einige Röhren eine Sonderstempelung, z.B. "Barverkauf", wie bei der 6AC7 von OSW. Ob das ausgesonderte Röhren mit  Parametern außerhalb der Toleranzen waren, entzieht sich meiner Kenntnis.

Wolfgang Eckardt

 

This article was edited 28.May.14 17:56 by Wolfgang Eckardt .

Oskar Elm
 
 
D  Articles: 59
Schem.:
Pict.: 628
29.May.14 12:55

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3


Besten Dank Herr Eckardt für ihre kompetente und schnelle Antwort!

Eine detailierte Erklärung zum Stempelaufdruck die jeder Röhrenliebhaber mit Intresse zur Kenntnis nehmen wird.

Im vorliegenden Fall gehe ich davon aus, das es sich bei der gezeigten Röhre um eine erste Wahl Qualität handelt, siehe Kennzeichnung, Dreieck mit Ziffer 1.

 

Oskar Elm

 

  
rmXorg