radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

AM2 (AM2)

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » AM2 (AM2)
           
Wolfgang Lill
Wolfgang Lill
Editor
D  Articles: 787
Schem.: 421
Pict.: 8135
27.Jun.07 19:51

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

VCL 11 und AM2 im Notempfänger


habe heute einen Empfänger erhalten, der aus meiner Sicht ein Notempfänger sein könnte .

Es ist ein Einkreiser mit VCL11 und als zweite Röhre ist im Metallgehäuse eine AM2

vorhanden. Sollte das so wirklich funktioniert haben?

Wer weiß mehr evtl zum Gerät und zur

Einsatzmöglichkeit der AM2. Der Lautsprecher  hat übrigens als Herstellungsdatum den 31.01.1941.

Attachments:

This article was edited 27.Jun.07 20:39 by Wolfgang Lill .

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1604
Schem.: 17
Pict.: 68
28.Jun.07 09:20

Count of Thanks: 12
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
 Hallo Herr Lill,

zum Glück sieht man im Hintergrund eine Selen- Gleichrichtersäule anstelle einer Gleichrichterröhre VY2, so dass man eine missbräuchliche Verwendung der AM2 als Gleichrichterröhre ausschließen kann.

Da sie hinten im Gerät montiert ist, kann man auch ausschließen, dass die Röhre zur Anzeige dient. Es kann also nur sein, dass ihr Trioden-System als Verstärker arbeitet. Dafür spricht auch der Einbau in ein Metallgehäuse, das als Abschirmung dient.

Was sie genau verstärkt, kann man nur durch Aufnahme (herauszeichnen) der Schaltung herausfinden. Denkbar wäre die Verwendung als Audion zur Erhöhung der Empfindlichkeit, und die VCL11 arbeitet dann nur noch als 2- stufiger NF- Verstärker.

Das ganze Gerät, aufgebaut auf einem DKE- Chassis ist schon eine ziemlich wilde Bastelei, die über einen reinen Notempfänger hinausgeht.

 Zur Heizung der AM2 scheint der kleine Transformator links im Bild zu dienen, da die AM2 mit 4 V / 0,32 A, nicht zusammen mit der VCL11 geheizt werden kann.

Das Trioden-System der AM2 ist als NF- Verstärker hervorragend geeignet, je nach Anwendung ist sie den Röhren AC2 oder REN904 gleichwertig oder sogar überlegen !

( µ = 50; Ri = 25 kΩ !). Andere Magische Augen können dies nicht !

Man sollte daher blinde AM2's nicht wegwerfen, solange sie elektrisch noch funktionieren !

Sie können als Triode immer noch sehr nützliche Dienste leisten, zumal man Trioden mit 4 V Heizspannung meistens nicht gerade im Überfluss herumliegen hat !

Eventuell ließe sich auch noch das Gitter des Leuchtsystems gL als Signal-Diode verwenden, wobei der Leuchtschirm L selbst mit Katode verbunden wird. Man hätte somit eine Diode-Triode, ähnlich der REN924, oder eine ABC1 mit nur einer Diode.

Allerdings ist der Abstand dieses Gitters zur Katode relativ groß, so dass seine Eignung als Signal-Diode vielleicht doch nicht so hervorragend ist; es käme auf einen Versuch an.

M. f. G. J. R.


This article was edited 01.Jul.07 18:53 by Jacob Roschy .

  
rmXorg