radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Philips Car Portable: Beherzt zuschlagen

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Philips Car Portable: Beherzt zuschlagen
           
Bruce Cohen
 
 
NL  Articles: 204
Schem.: 29
Pict.: 879
07.Mar.19 19:15

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

 

Es ist nicht das, was man sonst tut mit seinen kleinen Lieblingen: zuschlagen. Wer bei der Demontage die AF117 sieht und merkt, dass sich gar nichts tut, der kann gleich die Abschirmung durchzwicken. Das hilft oft. Er kann auch zuerst einmal kräftig gegen die Gehäuse schlagen. Meist zeigt das den Defekt gut an, das heisst, der Schlag repariert ihn vorübergehend, weil im Inneren die filigranen Fäden der Zinnfasern zerbrechen.

Das Radio ist am Anfang völlig stumm. Ein Schlag auf T2 und es beginnt zu rauschen und zu knistern. Empfang bleibt aber noch aus. Ein paar Mal Knallen auf T1 – der Empfang setzt ein, kristallklar. Schon nach kurzer Zeit wird er ‚trüber‘, dumpfer. Die Abschirmung von T1, T2 und T3 abgezwickt – vorläufig ist das Radio repariert.

Zinnfasern und der Radioreparateur – jedes Mal eine wirklich wundersame Begegnung.

This article was edited 07.Mar.19 19:16 by Bruce Cohen .

  
rmXorg