radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Blaupunkt Autosuper A52 KU / A520 KU

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Blaupunkt Autosuper A52 KU / A520 KU
           
Rüdiger Böcking
Rüdiger Böcking
 
D  Articles: 5
Schem.:
Pict.: 19
14.Dec.19 12:04

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Guten Morgen,

weiß jemand ob bei den genannten Radios eine Scheibe vor der Skalentrommel saß?

Einzeln hat es laut Ersatzteilliste jedenfalls keine gegeben. Und mein Radio hat auch keine ....

Aber vielleicht war die fester Bestandteil der Blende?

Falls ja: bestand die aus Glas, oder aus Plexi? Und: hat vielleicht jemand eine abzugeben? Oder eine komplette Blende?

Vielen Dank und frohe Feiertage wünscht

Rüdiger

 

 

 

 

 

Walter Schmidt
 
 
D  Articles: 174
Schem.: 47
Pict.: 13
14.Dec.19 13:29
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Die Skalentrommel ist aus Glas, innen ist eine bedruckte Zelluloidfolie. Vor der Skalentrommel ist keine Scheibe.

Wenn Sie einen Scan der Zelluloidfolie mit den Skalen suchen, nehmen Sie bitte mit mir per Email Kontakt auf, ich werde versuchen, ein Exemplar zu restaurieren.

Gruß, W.Schmidt

Rüdiger Böcking
Rüdiger Böcking
 
D  Articles: 5
Schem.:
Pict.: 19
14.Dec.19 15:19
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo W.Schmidt,

meine bedruckte Skala ist völlig in Ordnung und brauchbar.

Ich habe mich nur gewundert dass mich kein Vorlagenglas daran hindert sie von außen anzufassen. Das muss ja im Auto damals kräftig zugestaubt sein ....

Aber gut, wenn das der Originalzustand ist dann lasse ich das natürlich so.

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort. Und Ihr freundliches Angebot.

Frohe Feiertage wünscht

Rüdigee Böcking

Walter Schmidt
 
 
D  Articles: 174
Schem.: 47
Pict.: 13
14.Dec.19 16:39
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Die Frontblende ist innen rund um das Fenster mit einer Art schwarzen Samt beklebt. Das verhindert, daß Staub an der Skalentrommel vorbei ins Gerät gelangt. Das Glas der Skalentrommel ist oft zerbrochen, Ersatz zu finden ist schwierig. Mein Tip: Einfach aus einer defekten Leuchtstoffröhre schneiden, das dürfte passen.

Es wäre sinnvoll, von Modell aus zu posten, damit andere von Tips auch profitieren können.

Gruß, W.S.

Rüdiger Böcking
Rüdiger Böcking
 
D  Articles: 5
Schem.:
Pict.: 19
14.Dec.19 20:57
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Guten Abend Herr Schmidt,

ja, ich habe die Funktion "vom Modell aus posten" jetzt gefunden. Werde es beim nächsten Mal berücksichtigen.

Bis jetzt kann ich keinen Bruch feststellen. Die Trommel lässt sich weiterschalten und reagiert, wie ich es erwarten würde.

Oder reden wir aneinander vorbei? Meinen Sie dass da ein Glas AUSSEN um die Skala liegen müsste? Dann würde das nämlich komplett fehlen ...

Ich kann mit dem Finger durch das Blendenfenster auf die "Pappe" der Skalenbeschriftung durchgreifen.

 

Liebe Grüße

Rüdiger Böcking 

Walter Schmidt
 
 
D  Articles: 174
Schem.: 47
Pict.: 13
15.Dec.19 00:52
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Hier wird die Glasröhre eingeklebt, die die Skala schützt. Die Skala ist auf die Innenseite der Glasröhre geklebt, aber nicht ganzflächig, sondern nur an der Rückseite im nicht sichtbaren Bereich. Und beides dreht sich dann beim Betätigen des Wellenschalters.

Auf der anderen Seite wird die Glasröhre nur von dem Metallkragen geführt, der dreht sich nicht mit.Da ist Glasbruch eigentlich vorprogrammiert, wenn nicht alles 100%ig paßt.

Die Glasröhre paßt genau in die Rundung der Kunststoffblende und ist rund um das Sichtfenster mit schwarzem Samt abgedichtet.

Wie gesagt, versuchen Sie ein Stück Glas aus einer Leuchtstoffröhre zu schneiden, das paßt genau vom Durchmesser. Problematisch ist sicher der Einbau des Glases, man muß darauf achten, daß der Seilantrieb der Skalentrommel und des Wellenschalters nicht herunterspringt, also immer auf Spannung halten, wenn man die Glasführungen löst. Die beiden Seile neu aufzulegen ist eine Herausforderung.

Die Reparatur ist nicht einfach, zumal ja auch die Skala genau ausgerichtet werden muß. Man sollte also das Glasrohr nicht mit einem schnell trocknendem Kleber einkleben, um noch korrigieren zu können.

 

  
rmXorg