radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

A52KU

A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96576) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96578) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96579) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96581) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96583) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96582) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 51090) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 51091) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 51012) Car Radio
 
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 1020304) Car Radio
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 2460703) Car Radio A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 21456) Car Radio
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 96575) Car Radio A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 1606458) Car Radio
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 1606462) Car Radio A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 2499551) Car Radio
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 2621344) Car Radio
Use red slider bar for more.
A52KU; Blaupunkt Ideal, (ID = 2460703) Car Radio
Blaupunkt Ideal,: A52KU [Car Radio] ID = 2460703 1309x902
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model A52KU, Blaupunkt (Ideal), Berlin, später Hildesheim:
Bild aus dem Radiotechnik RA Heft Nr12 Dez 1952 s534-537 Blaupunkt A52KU
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Blaupunkt (Ideal), Berlin, später Hildesheim
alternative name
 
Ideal-Radiotelephon- und App-fabr. || Ideal-Werke AG; Berlin (ab 1934)
Brand
Rotstern
Year: 1952/1953 Category: Car Radio, perhaps also + sound player/recorder
Valves / Tubes 8: EF85 ECH42 EF80 EAF42 EAA91 EAF42 EL42 EL42
Semiconductors (the count is only for transistors) SM30/12z or. SM30/13z Tr.Gl.=Metal-rectif.
Main principle Superhet with RF-stage; ZF/IF 473/10700 kHz
Tuned circuits 7 AM circuit(s)     8 FM circuit(s)
Wave bands Broadcast, Long Wave, more than 2 x SW plus FM or UHF.
Details
Power type and voltage Storage Battery for all (e.g. for car radios and amateur radios) / 6; 12 Volt
Loudspeaker - This model requires external speaker(s).
Power out
from Radiomuseum.org Model: A52KU - Blaupunkt Ideal, Berlin,
Material Metal case
Shape Chassis only or for «building in»
Dimensions (WHD) 183 x 76 x 250 mm / 7.2 x 3 x 9.8 inch
Notes Lautsprecher zum externen Einbau, 3 W, 13 cm Ø. Sonderausführungen für Opel-Olympia, Opel-Kapitän und Borgward Hansa 1500 lieferbar.
Price in first year of sale 498.00 DM
External source of data Erb
Source of data Kat.d.Rundf.GrossH.1952/53
Literature/Schematics (1) -- Schematic


All listed radios etc. from Blaupunkt (Ideal), Berlin, später Hildesheim
Here you find 3245 models, 2924 with images and 2225 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Blaupunkt Ideal,: A52KU
Threads: 2 | Posts: 14
Hits: 868     Replies: 7
blaupunkt: besonderes Stromversorgungsteil / Endstufe ?
Simon Peter Aichner
20.Mar.21
  1

Guten Abend an die RM Gemeinde . Ich habe das Glück über dieses Modell sowohl in der einfachen Version als auch über den Stromfresser mit elektrisch betriebener Sendervorwahl zu verfügen (10-12 A!! beim Schaltvorgang ) . Dieses erste Ukw Autoradio von Blaupunkt erfordert ausserdem ein spezielles Stromversorgungsteil mit einer relativ hohen  negativen Gittervorspannung von ca 12-15 V . " Normale " Stromversorgungsteile wie jene für das Hamburg oder Bremen können durch Einfügen eines entsprechenden Widerstandes und Belegung des sonst freien Pins am Stecker angepasst werden , ansonsten ist der Klang verzerrt und die Stromaufnahme überhöht . Und nun zur Frage : weiss jemand wie die zwei El 42 in der Endstufe arbeiten ? Auf den ersten Blick ist es eine Gegentaktschaltung , aber  ich kann die Phasenumkehr nicht entdecken . Ist es also eine Parallelschaltung ? Dafür spricht auch die Tatsache dass der Ton beim Abstecken einer der Endröhren zwar schwächer wird , aber nicht verzerrt ..

Mit freundlichen Grüßen Aichner Simon / Südtirol

Giovanni Cucuzzella
23.Mar.21
  2

Hallo Herr Aichner,

eine Parallelschaltung kann es nicht sein, da die in den zwei Primär-Wicklungen des Ausgangsübertragers  erzeugten magnetische Flüsse gleichzeitig entgegengesetzt wären und sich somit gegeneinander aufheben würden.

Es handelt sich um eine Gegentaktschaltung, wobei die Phasenumkehr durch die gekoppelten Kathoden geschieht.

Eine Erklärung der Funktionsweise finden sich im Netz. Einfach nach

Phasenumkehr durch gekoppelte Kathoden

suchen.

Freundliche Grüße

Giovanni Cucuzzella

Simon Peter Aichner
23.Mar.21
  3 ;Phasenumkehr durch gekoppelte Kathoden stimmt hier nicht. Beide Kathoden sind durch den 10µF Kondensator wechselstrommäßig mit Masse verbunden, da findet keine Kathodenkopplung statt. Und die beiden 30 kOhm-Widerstände parallel zu diesem Kondensator: Sicher ein Druckfehler, müßten 2x 30 Ohm sein, an denen -2V abfällt. Sonst würde das ganze Radio nicht funktionieren. Die -2V bewirken eine verzögerte Schwundreglung. Walter Schmidt
Georg Beckmann
25.Mar.21
  4

Hallo zusammen,

schauen Sie einmal den Pfad Anode EAF42 (Rö6) zu EL42 G1 (Rö7) an. dort wird das NF Signal eingespeist.

Gleichzeitig wird das Signal über einen 2M Widerstand und einen Koppelkondensator und Spannungsteiler 300k an das Gitter 1 der letzten ZF Röhre ( Rö3) EF 80 geleitet. An der Anode nach dem ZF Filter wird das Signal an das G1 ( der ( Rö8 ) EL 42 geleitet. 
Über die EF 80 ist die Phase um 180 Grad gedreht.

Da die Spannungverstärkung insgesamt genau 1 sein soll und die Röhre eine Spannungsverstärkung > 1 hat, wird das wahrscheinlich durch den Spannungsteiler 2M/ 300k kompensiert.

Die EF 80 wird dabei einmal als ZF Verstärker und einmal als NF Verstärker genutzt. Solche sog. Reflexschaltungen waren früher üblich.

Ich glaube, damit richtig zu liegen, vielleicht weiss es jemand genauer.

 

Gruß

 

Georg Beckmann

Dietmar Rudolph
25.Mar.21
  5

Herr Beckmann hat Recht, wie man an den Signalwegen im Schaltbild sieht.

MfG DR

Georg Beckmann
26.Mar.21
  6

Guten Morgen Herr Rudolph,

danke für ihre Mithilfe.
Ich hatte über die Modellseite einen anderen Schaltplan in sehr viel schlechterer Qualität gefunden.
Dort sind  jedoch noch die Nummern der Röhren eingetragen, aber die Schaltung scheint prinzipiell identisch.

Mit Hilfe Ihrer Zeichnung versteht man meinen Text aber auch ohne die Röhrennummern.

 

Gruss

 

Georg Beckmann

Giovanni Cucuzzella
26.Mar.21
  7

Guten Morgen,

danke für die Richtigstellung meines Irrtums in Post 2 bezüglich der Ansteuerung der Gegentaktendstufe. Bei den Unterlagen zum Model befindet sich eine 3-seitige Beschreibung aus Radiotechnik 12/1952, aus der zu entnehmen ist, dass die dritte Röhre EF 80 als ZF-Verstärker für UKW und als NF-Phasenumkehrröhre arbeitet. Das entspricht genau der Beschreibung der Herren Beckmann und Rudolph. Beschrieben wird diese und andere Arten der Phasenumkehr auch in einem Artikel aus der Funkschau 1/1962 hier im RM.

Freundliche Grüße

Giovanni Cucuzzella

 

Simon Peter Aichner
26.Mar.21
  8

Ich möchte mich hiermit bei allen Teilnehmern dieser Erörterung für die spontanen und qualifizierten Stellungnahmen bedanken und habe wieder mal was dazugelernt !

 
Hits: 688     Replies: 5
Blaupunkt Autosuper A52 KU / A520 KU
Rüdiger Böcking
14.Dec.19
  1

Guten Morgen,

weiß jemand ob bei den genannten Radios eine Scheibe vor der Skalentrommel saß?

Einzeln hat es laut Ersatzteilliste jedenfalls keine gegeben. Und mein Radio hat auch keine ....

Aber vielleicht war die fester Bestandteil der Blende?

Falls ja: bestand die aus Glas, oder aus Plexi? Und: hat vielleicht jemand eine abzugeben? Oder eine komplette Blende?

Vielen Dank und frohe Feiertage wünscht

Rüdiger

 

 

 

 

 

Walter Schmidt
14.Dec.19
  2

Die Skalentrommel ist aus Glas, innen ist eine bedruckte Zelluloidfolie. Vor der Skalentrommel ist keine Scheibe.

Wenn Sie einen Scan der Zelluloidfolie mit den Skalen suchen, nehmen Sie bitte mit mir per Email Kontakt auf, ich werde versuchen, ein Exemplar zu restaurieren.

Gruß, W.Schmidt

Rüdiger Böcking
14.Dec.19
  3

Hallo W.Schmidt,

meine bedruckte Skala ist völlig in Ordnung und brauchbar.

Ich habe mich nur gewundert dass mich kein Vorlagenglas daran hindert sie von außen anzufassen. Das muss ja im Auto damals kräftig zugestaubt sein ....

Aber gut, wenn das der Originalzustand ist dann lasse ich das natürlich so.

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort. Und Ihr freundliches Angebot.

Frohe Feiertage wünscht

Rüdigee Böcking

Walter Schmidt
14.Dec.19
  4

Die Frontblende ist innen rund um das Fenster mit einer Art schwarzen Samt beklebt. Das verhindert, daß Staub an der Skalentrommel vorbei ins Gerät gelangt. Das Glas der Skalentrommel ist oft zerbrochen, Ersatz zu finden ist schwierig. Mein Tip: Einfach aus einer defekten Leuchtstoffröhre schneiden, das dürfte passen.

Es wäre sinnvoll, von Modell aus zu posten, damit andere von Tips auch profitieren können.

Gruß, W.S.

Rüdiger Böcking
14.Dec.19
  5

Guten Abend Herr Schmidt,

ja, ich habe die Funktion "vom Modell aus posten" jetzt gefunden. Werde es beim nächsten Mal berücksichtigen.

Bis jetzt kann ich keinen Bruch feststellen. Die Trommel lässt sich weiterschalten und reagiert, wie ich es erwarten würde.

Oder reden wir aneinander vorbei? Meinen Sie dass da ein Glas AUSSEN um die Skala liegen müsste? Dann würde das nämlich komplett fehlen ...

Ich kann mit dem Finger durch das Blendenfenster auf die "Pappe" der Skalenbeschriftung durchgreifen.

 

Liebe Grüße

Rüdiger Böcking 

Walter Schmidt
15.Dec.19
  6

Hier wird die Glasröhre eingeklebt, die die Skala schützt. Die Skala ist auf die Innenseite der Glasröhre geklebt, aber nicht ganzflächig, sondern nur an der Rückseite im nicht sichtbaren Bereich. Und beides dreht sich dann beim Betätigen des Wellenschalters.

Auf der anderen Seite wird die Glasröhre nur von dem Metallkragen geführt, der dreht sich nicht mit.Da ist Glasbruch eigentlich vorprogrammiert, wenn nicht alles 100%ig paßt.

Die Glasröhre paßt genau in die Rundung der Kunststoffblende und ist rund um das Sichtfenster mit schwarzem Samt abgedichtet.

Wie gesagt, versuchen Sie ein Stück Glas aus einer Leuchtstoffröhre zu schneiden, das paßt genau vom Durchmesser. Problematisch ist sicher der Einbau des Glases, man muß darauf achten, daß der Seilantrieb der Skalentrommel und des Wellenschalters nicht herunterspringt, also immer auf Spannung halten, wenn man die Glasführungen löst. Die beiden Seile neu aufzulegen ist eine Herausforderung.

Die Reparatur ist nicht einfach, zumal ja auch die Skala genau ausgerichtet werden muß. Man sollte also das Glasrohr nicht mit einem schnell trocknendem Kleber einkleben, um noch korrigieren zu können.

 

 
Blaupunkt Ideal,: A52KU
End of forum contributions about this model

  
rmXorg