radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

brionvega: TS502 (TS 502);

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » brionvega: TS502 (TS 502);
           
Otto Kippes † 24.4.17
Otto Kippes † 24.4.17
 
D  Articles: 123
Schem.: 1
Pict.: 463
08.Sep.09 20:44

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Information zum Designer des Gerätes: www.connox.de/designer/richard-sapper.htm.

Dort auch Daten des Nachfolgemodells ts522cr mit gleichem Design, zusätzlich mit Funkuhr und Weckfunktion.

Auch ich sollte ein Gerät TS502 reparieren, habe dies aber schnell aufgegeben. Dem exzellenten Design wird die Konstruktion leider nicht gerecht und die Ausführung ist nicht überzeugend. Es ist wohl nicht so einfach, in ein vorgegebenes Design eine funktionsfähige Technik einzubauen.

Die Abstimmung direkt über die Drehko-Achsen macht eine exakte Sendereinstellung fast unmöglich. Hier wäre eine Untersetzumg nötig.

Ein Schwachpunkt ist die Verbindung des Gehäusehälften. Auch hochflexible Kabel geben irgendwann nach. Die Montage der beiden HF-Platinen - Rücken an Rücken mit den Schaltern dazwischen - macht eine Fehlermessung oder Auslöten von Bauteilen praktisch unmöglich. Ein Ausbau der Platinen ist - wie schon von anderer Seite festgestellt - wegen des exzessiven Lötzinneinsatzes kaum denkbar. Bilder vom Innenleben schrecken wohl jeden "Reparateur" ab.

Ein schönes Ausstellungsstück ist es trotzdem.

Viel Spass damit

Otto Kippes.

 

This article was edited 08.Sep.09 21:25 by Otto Kippes † 24.4.17 .

  
rmXorg