radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

CCH1 /E - Ersatz wofür?

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » CCH1 /E - Ersatz wofür?
           
Jens Dehne
 
Editor
D  Articles: 659
Schem.: 153
Pict.: 313
08.Apr.07 19:52

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo Röhrenfreunde,

 

als ich zufällig das Bild meiner CCH1/E wieder sah (hier seinerzeit zur Röhre geladen), machte mich der Schriftzug 6,3V Heizung neugierig.

 

Das ist ja nun wohl eine andere Röhre, als die CCH1.

Wofür steht /E ?

Als Ersatz, aber für welche Röhre, gab es eine ECH1 ?

 

Ich feue mich auf Klärung, danke für die Mühen!

 

Viele Grüße aus Erfurt!

Jens Dehne

Jacob Roschy
Jacob Roschy
Moderator
D  Articles: 1692
Schem.: 17
Pict.: 68
08.Apr.07 21:12

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 

Hallo Herr Dehne,

mit dieser Röhre soll eine CCH1 ersetzt werden, so herum ist das gemeint. Das E steht also für CCH1-Ersatz !

An Baugröße, Farbe und der ehrlichen Aufschrift [Heizung 6,3V] kann man leicht rückschließen, um welche original- Röhre es sich hier handelt: es kann nur eine ECH3 sein.

Die äußerlich ähnliche ECH4 scheidet wegen If = 0,35 A aus, eine UCH4 oder UCH5 wegen Heizspannung 20 V ebenfalls.

Die ungleiche Sockelschaltung wurde angepasst, indem sehr bastlerartig an den eigentlichen Sockel der Röhre ein weiterer angepropft wurde, wozwischen die Umverdrahtung vorgenommen wurde. Natürlich hat die ECH3 auch andere Betriebsdaten als die CCH1, was zu verminderter Leistung führte.
 
Eine ECH1 gab es offiziell nie, ich habe aber trotzdem eine !

M.f.G. J.R.

 

 

This article was edited 08.Apr.07 21:13 by Jacob Roschy .

  
rmXorg