radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

telefunken: Chassis für Telefunken

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » telefunken: Chassis für Telefunken
           
Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
02.Jan.21 11:47

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Liebe Sammlerfreunde,

ich soll einen total verbastelten defekten Telefunken Allegretto aus Spanien,

für "Opas Enkel" zum spielen bringen. Da dies Gerät kein UKW hat , hätte er davon nichts wennich mir die Mühe machte. Daherher die Frage

wer könnte mir ein Chassis ähnlich diesem mit UKW verkaufen?

Ich denke das Wichtigste ist, daß der Tasten Auschnitt nich länger als 

145 bis 156 mm ist 

hier die Maße des Allegretto unter den Bildern

 

 

Attachments:

Rolf Beckers
Rolf Beckers
Editor
D  Articles: 182
Schem.:
Pict.: 574
02.Jan.21 12:32

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Meier,

Die Skalenmaße sind exakt die vom Telefunken Dacapo, außer, dass der nur 6 Tasten.hat und Ihrer hat 7.Da kann man sich aber was zu einfallen lassen. Der Dacapo ist ein sehr häufiges Gerät, da könnten Sie mit etwas Glück ein Chassis bekommen. Ich habe den Dacapo nur als komplettes Gerät.

Gruß

RB

Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
02.Jan.21 18:04

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

ganz lieben Dank Herr Beckers,

das hilft sehr weiter , die Tastenzahl ist egal , nur die Breite des Ausschnitts soll 156mm nicht übersteigen.

werde mich nun einmal auf die Suche machen.

Nochmals lieben Dank und für Neue Jahr alles Gute vorallem..

bleiben Sie gesund

Horst   Meier

 

Wolfram Zylka
Wolfram Zylka
Editor
D  Articles: 546
Schem.: 3
Pict.: 401
03.Jan.21 13:49

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo Herr Meier

Auch das UKW Teil des  Dacapo ist nicht besonders leistungsstark. Telefunken hat in den 50er Jahren eine Umbauanleitung für viele Geräte, aus dieser Epoche  herausgebracht

Ich habe in meinen Unterlagen die Umbauanleitung für Ihr Gerät Allegretto gefunden

Hierzu benötigen Sie das UKW Einbaukästchen 41- 1290… sowie einige mechanische Teile.

Das wäre ggf. ein interessanter Weg und authentisch dazu, da von Telefunken so empfohlen.

Freundliche Grüße

Wolfram Zylka

Ps. Leider ist die Datei zu groß Ich sende Ihnen diese direkt zu

 

Attachments:

This article was edited 03.Jan.21 14:08 by Wolfram Zylka .

Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Editor
D  Articles: 2363
Schem.: 916
Pict.: 464
04.Jan.21 11:33

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Eine Umbauanleitung findet sich auch unter "Umbauanleitung von TFK für UKW Tuner".

MfG DR

 

Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
04.Jan.21 13:37

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Ganz lieben Dank meine Herren, 

da der Erfolg ein Dacapo zu finden , scheinbar nicht so groß ist,

muß ich mich wohl langsam an diese Möglichkeit halten.Obwohl mich der Zusatnd sehr sehr erschreckt...siehe Klebestellen mit KLebepistole..

 liebe Grüße

 

Horst Meier

Attachments:

This article was edited 04.Jan.21 13:44 by Horst Meier .

Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Editor
D  Articles: 2363
Schem.: 916
Pict.: 464
04.Jan.21 14:22

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7

Lieber Herr Meier,

könnten Sie bitte versuchen, Ihre Bilder in den Text einzufügen? Mit eingebetteten Bildern ist es für die Leser viel einfacher. Vermutlich erhalten Sie dann auch mehr Antworten zu Ihren Fragen.

MfG DR

Andreas Steinmetz
 
Editor
D  Articles: 646
Schem.: 81
Pict.: 39
04.Jan.21 23:05

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   8

Sorry, dass ich mich hier kurz zu Wort melde: Der zur Diskussion stehende spanische Allegretto ist ein reines AM-Gerät, der in der Telefunken-Umbauanleitung erwähnte Allegretto UKW bzw. LMK UK ist aber eine um einen integrierten FM-Empfangsteil erweiterte Variante des normalen, deutschen AM-Allegretto. Da dem spanischen Allegretto insbesondere im ZF-Verstärker die FM-Filter fehlen, kann weder die Umbauanleitung angewendet werden (, durch die auch nur der UKW-Eingangsteil ausgetauscht würde), noch kann das Gerät überhaupt mit halbwegs überschaubarem Aufwand um den UKW-Empfang erweitert werden.

Die einzig sinnvolle Methode, mit dem spanischen Allegretto doch noch UKW-Empfang zu ermöglichen, wäre meines Erachtens die Nachrüstung eines UKW-Einbausupers. Einen simplen Pendler kann ich besonders wegen der Störungen durch das Stereo-Multiplex-Signal nicht empfehlen.

Und Achtung: Die alten Allegrettos haben keine Netztrennung! Deshalb nicht vergessen, in die Zuleitungen zu den UKW-Dipolbuchsen geeignete Y-Kondensatoren zu schalten!

Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
05.Jan.21 09:48

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   9

Herzlichen Dank Herr Steinmetz, 

sie haben vollkommen Recht, deshalb und auch wegen des furchtbaren "Pfuschs" (Dreko, Skalenlampe und.....Netztrafo nachträglich von 110 auf 220   alle mit Heißklebe Pistole eingeglebt....deshalb wäre mir irgend ein Chassis mit UKW egal welches (auch Grundig, Graetz usw) lieber , nur die Breite aller Tasten sollte. Dem sanischen Bekannten ist nur wichtig das Gerät seines Opas spielend sehen zu können..

etwa 145  bis max 156mm nicht überschreiten..

Liebe Grüße  

Horst     Meier

 

Heinz LUCAS
 
Editor
D  Articles: 345
Schem.:
Pict.: 355
05.Jan.21 12:34

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   10

Vielleicht ergibt sich mit etwas handwerklichem Geschick eine ganz andere Lösung, angepasst dem Spruch "alter Wein, in neuen Schläuchen", wäre der Gedanke "neue Technik, in altem Gewand".

Mir scheint, es geht nur um das Gehäuse des Radios, weniger um das originale Chassis oder die Funktionen. Denkbar wäre in diesem Falle, das Gehäuse, Skale, Drehknöpfe und Tasten sorgfältig zu reinigen und "wohnzimmertauglich"zu machen. Von der Oberseite des Chassis soweit als möglich alle Baugruppen entfernen um Platz zu schaffen.

Nun kann in den geschaffenen Raum eine moderne Stereoanlage mit Fernbedienung eingebaut werden. Passende Modelle zu Preisen unter 100 € gibt es in Vielzahl zu finden.

Zur Beschallung werden dessen eingebaute Lautsprecher aus- und an die Positionen der seitlichen Lautsprecher oder nach Ausbau des Frontlautsprechers in die Schallwand eingebaut werden. Je nach Modell ist alternativ zu prüfen, ob die Boxen verwendet werden können. Die Verkabelungen für Lautsprecher, Spannungsversorgung und Antenne sind dementsprechend vorzunehmen.

Damit das äussere Erscheinungsbild im Betriebszustand eine Skalenbeleuchtung hat, ist zu prüfen, ob die erforderliche Spannung aus dem modernen Radio entnommen werden kann oder ob ein Trafo eingebaut werden muss. Schwieriger ist es die Funktion der EM80 zu ersetzen. Eine Möglichkeit wäre, ein Bild im Internet zu kopieren und es auf das Glas der EM80 zu kleben.

Natürlich muss das Ganze sorgfältig geplant werden und dementsprechend umgesetzt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand, die Suche nach einem passenden Chassis und der damit verbundene Aufwand des Einbaues entfällt. Die Optik des über 60 Jahre alten Designs bleibt erhalten und durch den Einbau eines Stereogerätes dürfte der Verwender mehr Freude haben.

Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
05.Jan.21 13:25

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   11

 Lieben Dank Herr  Lucas,

soweit soll es nun auch nicht kommen , ich denke die Endstufe geht , samt LP , das mag. Auge leuchtet also notfall neuer Trafo mit FM Bausatz von KEMO.

Leider gibt es Keine Radiotreffs so kann ich nicht mir vor Ort ein passendes Chassis aussuchen , um das ganze einfacher zu machen.

Liebe Grüße vom Ammersee

Horst    Meier

 

Eilert Menke
 
Moderator
D  Articles: 936
Schem.: 7
Pict.: 1092
05.Jan.21 17:41

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   12

Beim Lesen dieser Beiträge hier kommt mir eher der Gedanke, Ihnen anzuregen, diesen spanischen Telefunken, der sicherlich wesentlich seltener vorhanden ist, als die für den deutschem Markt hergestellten zeitgenössischen Geräte, so gut wie möglich wieder in die Originalzustand zu versetzen. Damit würden Sie bzw. Ihr Enkel ein Stück Zeitgeschichte erhalten. In Spanien gibt es außerdem noch unzählige MW-Sender, die damit zu empfangen wären, nachts auch hier.

Und für UKW-Empfang hier wäre es sicher sinnvoller, ein entsprechend guterhaltenes Gerät dieser Zeit z.B. via Ebay oder aus Sammlerhand zu erwerben, als mit unverhältnismäßigem Aufwand eine womöglich nur unbefriedigende Bastellösung anzustreben. Letztlich könnte man den Spanier auch über die TA-Buche mit einem Signal, z.B. aus einem kleinen UKW-Gerät, MP3-Spieler etc. versorgen.

Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
05.Jan.21 19:41
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   13

 Lieben Dank Eilert,

ich denke Mangels einer positiven Antwort auf die Chassis suche wird mir der Weg wohl nur bleiben

liebe Grüße vom oberbayerischen....

Horst    M

Heinz LUCAS
 
Editor
D  Articles: 345
Schem.:
Pict.: 355
07.Jan.21 17:24
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   14

In Ebay-Kleinanzeigen wird aktuell ein Telefunken Allegro angeboten, Anzeigennr.: 1626213815. Allerdings scheint mir die Preisvorstellung der Anbieterin wesentlich zu hoch zu sein.

Horst Meier
Horst Meier
 
D  Articles: 87
Schem.: 3
Pict.: 54
07.Jan.21 18:31
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   15

 Lieben Dank Herr Lucas für den Hinweis,

ich habe es schon vor einpaar Tagen gesehen, der Preis 

ist vielleicht für eBay gestörte aber Sammler.???...jenseits von

Vernünftigen Preis , dann brauche ich eigentlich nur das Chassis,

doch wie hat ein Atiquitätenhändler zu mir gesagt als ich ihm 

auf seinen Preis für einen DKE38 von 300.-€ ansprach den nur verrückte zahlen ......er sagt   " jeden Tag steht ein Dummer auf und auf den warte ich"

gut also ich werde bestimmt keinen Betrag über 60.- euro bezahlen, 

und ich glaube immer noch, daß es ja kein Telefunken sein muß.

Andere haben ähnlich Ausmaße bei Tasten und Scala.

Ihnen einen schönen Abend, liebe GRüße

Horst Meier

Heinz LUCAS
 
Editor
D  Articles: 345
Schem.:
Pict.: 355
07.Jan.21 19:59
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   16

Ich habe mir den Preis geben lassen...225€ werden verlangt, Abholung in Trier. Unfassbar.

  
rmXorg