Dieser Kondensator

ID: 488057
? Dieser Kondensator 
27.Sep.18 13:14
22

Carsten Möller (D)
Beiträge: 8
Anzahl Danke: 5

Verehrte Fachleute, ich bin gerade dabei zu versuchen ein röhrenbestücktes Messgerät aus den 60er Jahren wieder zum Arbeiten zu bekommen. Eine originalgetreue Restauration ist nicht das Ziel, das Gerät soll funktionieren, ich möchte aber andererseits sinngemäß auch keinen "Mikroprozzessor in ein altes Radio" einbauen. Viele Tipps hier zum Austausch von Kondensatoren habe ich gelesen, kann diesen aber nicht zuordnen. Zum Beispiel weiß ich nicht zu sagen ob die Markierung am rechten Ende eher Dekoration ist oder die Polung anzeigt, es ist ja kein Elko. Was ist das und gegen was tausche ich es aus? Vielen Dank, Gruß Carsten . Anlagen:

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
Dieser Kondensator 
27.Sep.18 13:49
22 from 2063

Carsten Möller (D)
Beiträge: 8
Anzahl Danke: 6

Eben erreicht mich eine Antwort von Herrn Gebhart auf anderem Wege. Die stelle ich hier sehr gern ein. Vielen Dank. Frage: Womit ersetze ich das gute Stück? >>> Hallo Herr Möller. Dieser Strich bedeutet meistens, dass das der Anschluss der äusseren Folie ist. Dieser Anschluss ist gegen Einstreuung besonders empfindlich und sollte daher am kalten Ende eingebaut werden. Ausführlich behandelt wird das hier -> Auf youtube watch?v=BnR_DLd1PDI und watch?v=BnR_DLd1PDI&t=754s Da ich im RM kein Redaktor bin, muss ich auf diesem Weg antworten. Wenn Sie diesen Hinweis hilfreich finden, können Sie ihn vielleicht einstellen. Grüsse A.Gebhart <<< Gruß Carsten

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.