radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Röhren-Aufdruck "Gabl."

Moderators:
Ernst Erb Jacob Roschy Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » Valves / Tubes; practical use and procurement » Röhren-Aufdruck "Gabl."
           
Werner Braun
Werner Braun
 
D  Articles: 224
Schem.: 41
Pict.: 160
11.Feb.06 23:16

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo,

einige Röhren sind zusätzlich mit 'Gabl.' bedruckt.

Wer kennt die Bedeutung?

MfG Werner

This article was edited 13.Feb.06 08:13 by Eilert Menke .

Martin Steyer
Martin Steyer
Editor
D  Articles: 660
Schem.: 1403
Pict.: 4854
12.Feb.06 08:45

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Hallo Herr Braun,

die genaue Bedeutung ist mir auch unbekannt, aber auf jeden Fall ist das eine auf Poströhren aufgedruckte Beschriftung. In Richtfunkgeräten, die ich ausgeschlachtet habe,  waren z.B. alle Röhren mit dieser Buchstabenkombination versehen.

Herzlichen Gruß,
Martin Steyer
Detlef Boeder
Detlef Boeder
 
D  Articles: 371
Schem.: 240
Pict.: 140
12.Feb.06 10:55

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
 
Hallo,

das bedeutet "Gemeinsames Amtsblatt" bei den bei der Post verwendeten Röhren. Vielleicht kann mal jemand erklären was das nun genau für zusätzliche Eigenschaften sind? Ich meine nun nicht die "5 Punkte" der Langlebeversionen von Telefunken b.z.w. bei Valvo unterschieden zusätzlich neben der Bezeichnung durch die Farbe (Gelb für Weitverkehrsröhren) des Emblems und Bezeichnung.
Diese o.g. Eigenschaften plus die Anforderungen aus GABL? - oder sind das genau diese früherern Eigenschaften, nachdem Valvo nach der Aufgabe der eigenen Fertigung nicht mehr farblich bedruckte?

Gruss
DeBo
Werner Braun
Werner Braun
 
D  Articles: 224
Schem.: 41
Pict.: 160
12.Feb.06 20:11

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4 Hallo RM, ich zittiere eine eMail von Eckhard Kull

Hallo Herr Braun,, hallo Herr Steyer

die Bezeichung Gabl. bedeutet Garantieablösung. Die ehemalige Deutsche
Bundespost hat die benötigten Röhren meistens direkt von den Herstellern
bezogen.
Sie hatte Güteprüfer (Beamter/ Beschäftigte der DBP) in den Firmen, die die
Röhren stichprobenmäßig nachdem die Röhren das Herstellerprüffeld verlassen
hatten, nochmals prüften. Teilweise wurden die Röhren auch erst im Röhrenprüffeld beim FZZA Göttingen, später FZA Simmern geprüft.
Die DBP erhielt, weil sie durch die eigenen Prüfungen das Ausfallrisiko
erheblich mindern konnte und dadurch auf Garantieersatz im Schadensfall
verzichtete, Rabatte.
Diese Röhren wurden vom Hersteller mit Gabl gekennzeichnet.

Viele Grüße
Eckhard Kull

Danke für das Interesse.

This article was edited 12.Feb.06 20:40 by Werner Braun .

Hans-Thomas Schmidt
Hans-Thomas Schmidt
Editor
D  Articles: 518
Schem.: 7
Pict.: 4
12.Feb.06 22:14

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5
 
Vielen Dank Herr Kull und Herr Braun,

großes Lob, wieder etwas dazu gelernt!
Ich hätte auf "Gemeinsames Amtsblatt" getippt, aber das beißt sich mit der Groß-/Kleinschreibung.

Gruß, H.-T. Schmidt
  
rmXorg