radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

funke: Erklärung der Funktionsweise

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » funke: Erklärung der Funktionsweise
           
Dietmar Rudolph
Dietmar Rudolph
Editor
D  Articles: 2227
Schem.: 839
Pict.: 463
05.Feb.20 17:47

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

In den Karten des Röhrenprüfers fand sich eine Reklame-Karte (aus dünnem Papier) für die RENS1204 mit der umseitigen Erkärung zur Funktionsweise des W16. Die Vorderseite ist praktisch identisch mit der Karte Nr. 37.

MfG DR

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 868
Schem.: 37
Pict.: 29
06.Feb.20 16:12

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Im obigen Beitrag sehen wir die Beurteilungsgrundlage für Röhren, welche vor 1945 gefertigt wurden. Demnach fängt der GUT-Bereich bei 70% des Sollwertes an.

Für Röhren, hergestellt nach Kriegsende, hatte man diese Grenze auf 60% verringert. In dieser Funke-Mitteilung wurde das erläutert:  

MfG

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 868
Schem.: 37
Pict.: 29
07.Feb.20 13:03
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Herr K.F. Müller hat in mühevoller Kleinarbeit die Prüfkarten für das Modell W19 überarbeitet. Hier ein Auszug für die bereits angesprochene RENS1204. Irgendwas stimmt da nicht.

EDIT: 08.02.2020

Herr WalterBar vom WGF konnte mir einen Scan der Karte 37 zum W19 (Datum 10.54) übersenden:

Wir sehen KEINEN Unterschied zum Vorkriegsdruck aus Post 1!
Es wurden die 70% und 50% Markierungspunkte übernommen, wie es sich auch gehört...

Unverständlich erscheint jetzt obige Aussage von K.F. Müller.
Da der Ia auf (abgerundet) 6 mA festgelegt ist, müssten bei 40% davon 2,4 mA angezeigt werden.
Da es sich aber um eine Vorkriegsröhre handelt, darf man nicht die von Funke angegebenen Gründe zur Umstellung der Bewertungsgrundlage anwenden, was glücklicherweise die Karte vom Oktober 1954 bestätigt.

Oder ist die Ausgabe Oktober 1958 wieder anders ??

This article was edited 08.Feb.20 13:50 by Wolfgang Holtmann .

  
rmXorg