radiomuseum.org

 

Erweiterungsplatine zur "Bauanleitung FM Empfangsteil"

Moderatoren:
Ernst Erb Jürgen Stichling Bernhard Nagel 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Technik, Reparatur, Restaurierung, Selbstbau ** » Basteln, Selbstbau, Radiotechnik » Erweiterungsplatine zur "Bauanleitung FM Empfangsteil"
           
Heinrich Stummer
Heinrich Stummer
 
A  Beiträge: 92
Schema: 7
Bilder: 41
12.May.18 11:08

Anzahl Danke: 4
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Da dieses Projekt nun zu einem Abschluss kommt, reiche ich noch die verprochene Erweiterungsplatine nach.

Zusätzliche Funktionen sind 12 Programmtasten, Sendersuchlauf in beide Richtungen, die Möglichkeit analoge Drehpulinstrumente für Frequenz und Mittenanzeige zu realisieren. LEDs für Mittenanzeige und Stereo.Abstimmung per Potentiomemter und LCD Anzeige sind weiterhin möglich.

Hier ist alle möglichen Peripherie dargestellt. Der Tunerplatine wird die Attiny45 CPU entnommen.

 Die Kontrolle erfolgt nun über die CPU in der Erweiterungsplatine.

Platinen, programmierte CPUs, Skalen können gernen von mir bezogen werden. Ich habe wie immer für alle meine Projekte, Platinen vorrätig oder kann diese kurzfristig Nachfertigen lassen.

Nährere Infos dazu siehe Dokumentationen.

Usprünglicher Thread im RM-Forum

Neue Doku der Erweiterungsplatine

Bekannte Doku der FM Tunerplatine

Hexfile für die CPU auf der Erweiterungsplatine

Skalen als PDF für Freqenz und Abstimmanzeige

Gerhard Härtl
Gerhard Härtl
 
D  Beiträge: 121
Schema: 11
Bilder: 442
12.May.18 12:07

Anzahl Danke: 2
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   2

Hallo

In super zusammenarbeit mit Herrn Stummer habe ich das erste Exemplar nachgebaut,es funktioniert

super.

Habe mir dazu noch einen externen RDS-Decoder gebaut mit TDA7330A und Attiny 2313-20PU nach

einer Schaltung auf der Seite Mictronics im Internet.

Für die Matrix bitte eine gute verwenden die billigen haben einen zu grossen Übergangswiderstand.

Das hier verwendete ist von Conrad.

Das Gehäuse besteht aus 2Gehäusen eines zugesägt und geklebt.

Anlagen:

  
rmXorg