radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Fa. Minerva

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Fa. Minerva
           
Gerhard Heigl
Gerhard Heigl
Editor
A  Articles: 910
Schem.: 744
Pict.: 1335
28.Nov.03 10:23

Count of Thanks: 19
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1
Firma: Minerva,

Wilhelm Wohleber

Beginn: 1919
Ende: 1968 >Grundig
Fertigungskennzeichen der Deutschen Wehrmacht: bw
1919 Gründung der W. Wohleber Ges.m.b.H in Wien I., Trattnerhof 1. 1924 Beginn mit der Radioproduktion unter dem Namen RADIOLA. 1925 AERIOLA wird als 2. Markenname verwendet. 1926 Umzug nach Wien VII., Zieglergasse 11. 1929 wird der endgültige Firmenname MINERVA festgelegt. 1945 knapp vor Kriegsende wird ein Teil der Produktionsstätten durch Bomben zerstört. 1946 nimmt Minerva die Radioerzeugung wieder auf. 1950 stirbt der Firmengründer Wilhelm Wohleber. 1968 verkauft die Witwe Elisabeth Wohleber die aktive Firma an Max Grundig. 1972 Der Name Minerva wird nicht mehr verwendet. Genaueres erfahren Sie unter "Minervaradio"

This article was edited 29.Jan.06 16:57 by Gerhard Heigl .

  
rmXorg