radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Fa. ÖTAG

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Eilert Menke Dietmar Rudolph 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Fa. ÖTAG
           
Gerhard Heigl
Gerhard Heigl
Editor
A  Articles: 925
Schem.: 747
Pict.: 1345
28.Nov.03 13:19

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1
Firma: ÖTAG, vorm. Berliner Beginn: 1898 Ende: 1933 >Czeija-Nissl
1898 Gründung der ÖSTERREICHISCHEN TELEFONFABRIK A.G. vormals J. Berliner, Wien XIII., Missindorferstr. 21. Anfangs wurden hauptsächlich militärische Sendeanlagen gebaut. 1924 Beginn der Radioproduktion. 1927 - 1933 unter dem Markenname BERLINER. 1933 wird die Firma von Czeija-Nissl übernommen.

Quelle: Museumsbote

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1855
Schem.: 2764
Pict.: 4315
11.Oct.09 21:01

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Heigl,

ich fand einen Telephonhörer, zu dessen Beschriftung ich beim Suchen nur Ihre Information zur Firma BERLINER fand.

Meine Frage - aber auch an die anderen Kenner von Firmen und Hörern:

Stammt dieser Hörer von der Firma aus Österreich oder gab es diese Firmierung auch in Deutschland?

Kann jemand noch andere Details zu einem solchen Hörer nennen, zu dem mir leider der Handgriff fehlt?

Danke sagt

Wolfgang Eckardt

Thomas Lebeth
Thomas Lebeth
Editor
A  Articles: 65
Schem.: 23
Pict.: 30
11.Oct.09 21:42

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Herr Eckhardt,

die Erzeugnisse von ÖTAG sind meist mit dem Schriftzug "ÖTAG" oder (selten) mit dem Langtext "Österreichische Telephon Fabriks AG vorm. J. Berliner" beschriftet.

Ich bin ziemlich sicher, dass der Fernhörer in Ihrer Abbildung von TEFAG - also der deutschen Schwesterngesellschaft - stammt.

Herzliche Sammlergrüße!

Thomas Lebeth

Wolfgang Eckardt
Wolfgang Eckardt
Officer
D  Articles: 1855
Schem.: 2764
Pict.: 4315
12.Oct.09 09:58

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo Herr Lebeth,

ihre Antwort erscheint mir sehr schlüssig, so dass ich doch davon ausgehen kann, das mir ein Produkt der Deutschen Telephon-Fabrik-AG vorliegt. Vielen Dank. 

Sicher kann ich auch davon ausgehen, das das Baujahr vor 1920 liegt.

Mit besten Hobbygrüßen
Wolfgang Eckardt

  
rmXorg