radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

owin: Falsche Typenbezeichnung F166 -> E166

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » owin: Falsche Typenbezeichnung F166 -> E166
           
Gerald Gauert
 
 
D  Articles: 218
Schem.: 45
Pict.: 189
28.Jul.21 09:20

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Seit einigen Tagen besitze ich dieses Owin Radio und grübelte darüber, was das "F" in der Typenbezeichnung bedeuten könnte. Alle anderen frühen Owin-Geräte beginnen mit einem "E".

Bei genauer Betrachtung des Typenschildes fällt auf, dass der untere Strich des "E" sehr schwach und in den Telefunken Schriftzug geprägt ist. Diese ungünstige Prägung erscheint auf dem oberflächlichen Anblick als "F".

Hier im Detail:

Aus meiner Sicht ist damit klar bewiesen, dass kein "F166" existiert und die Modellbezeichnung auf "E166" geändert werden muss.

Gerald Gauert

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1525
Schem.: 2210
Pict.: 6454
28.Jul.21 15:23

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Gauert,

danke für den Hinweis und das genaue Hinschauen! Die Änderung zu E166 wurde vorgenommen, dabei die falsche Bezeichnung F166 in Klammern dazu genommen. Bitte gelegntlich noch die Abmessungen des Modells als Änderung vorschlagen.

Dass dies kein Einzelfall ist, zeigt das Owin-Modell E299. Wir hatten hier einen weiteres Modell F299, was sich bei genauer Betrachtung der Typschilder ebenfalls als Fehlablesung herausstellte. Inzwischen wurde es zur Dublette geändert und die Bilder von dort zum E299 verschoben.

Der Ursprung für F299 lag jedoch in der Loseblatt-Sammlung des DRM begründet, der Fehler wurde 2010 ins RMorg übernommen. Auch hier dokumentieren wir die falsche Bezeichnung zusätzlich, da sie in der Literatur vorkommt.

Der Bezeichnungssystematik nach beginnen Empfänger-Typbezeichnungen des Herstellers bis gegen Ende der 1920er Jahre üblicherweise mit E.

  
rmXorg