Fernsehversuchssendungen der Deutschen Reichspost 1932

ID: 186599
Fernsehversuchssendungen der Deutschen Reichspost 1932 
27.Mar.09 12:03
0

Eckhard Kull (D)
Beiträge: 139
Anzahl Danke: 4
Eckhard Kull

Anbei eine Zusammenstellung aus der Zeitschrift "Fernsehen und Tonfilm", Heft 1/1932, Seite 64 über regelmäßige Fernsehversuchssendungen in Deutschland und Großbritannien.

m.f.G.
E. Kull

Anlagen:

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
? Fernsehversuchssendungen der Deutschen Reichspost 
28.Mar.09 08:39

Ludwig Frenzel (D)
Beiträge: 10
Anzahl Danke: 2

Lieber Herr Kull,

was bedeutet 'einfache Fäden' der Londoner Versuchssendung? Ich kann mir darunter gar nichts vorstellen?

Ihr Ludwig Frenzel

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
Englisches mechanisches Fernsehen  
29.Mar.09 13:27

Wolfgang Scheida (A)
Redakteur
Beiträge: 616
Anzahl Danke: 8

Vermutung:

Fäden im Sinne von Schnur um die Auflösung bzw. die Grenze der Wahrnehmbarkeit sowie der Abtastung zu demonstrieren (Englisches mechanisches Fernsehen tastete von oben nach unten und rechts nach links ab) 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
Versuchssendung bei Baird 
01.Jan.14 23:45
2076 from 5783

Georg Richter (D)
Beiträge: 916
Anzahl Danke: 3
Georg Richter

In der Zeitschrift "Das Rundfunkwesen" Heft 50/VIII vom 11.12.1931 ist auf Seite 1009 (u.a.) folgendes Bild welches einen Faden zeigt:

Baird Versuchssendung Zeichnung

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.