Firma Voigt und Danzke, Eschwege

ID: 271342
Dieser Akrtiel betrifft den Hersteller: Zur Firma

Firma Voigt und Danzke, Eschwege 
30.Nov.11 09:42
2362

Martin Steyer (D)
Redakteur
Beiträge: 684
Anzahl Danke: 4
Martin Steyer

Inzwischen habe ich ein paar Einzelheiten zusammengetragen.

Die Fa. VODA bestand offensichtlich von Ende 1945/Anfang 1946 bis Ende 1947. Firmeninhaber waren die Ingenieure Arthur Voigt und Gotthold Danzke. Die verbauten Teile stammten aus Luftwaffen-, bzw. Wehrmachtszerlegebetrieben, die sich in Wanfried/Werra und in Eschwege auf dem ehemaligen Flugplatzgelände befanden.

Die Holzgehäuse wurden von einer örtlichen Schreinerei gefertigt.

Nach 1947 trennten sich die beiden Firmeninhaber und machten jeweils eigene Firmen für Radioreparatur und -verkauf auf.

Wie der Sohn des Firmeninhabers Arthur Voigt, Herr Helmar Voigt (er lebt in Kanada) mitteilte, war sein Vater kein Ingenieur, wohl aber Gotthold Danzke. Er hatte im Internet unseren Beitrag gefunden!

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.