radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

funke: W18 (W 18); Zusatz-Sockelfeld am W19

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » funke: W18 (W 18); Zusatz-Sockelfeld am W19
           
Robert Schmalstieg
Robert Schmalstieg
 
D  Articles: 22
Schem.: 476
Pict.: 27
15.Apr.06 18:42

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Hallo Radiomuseum-Freunde,

man kann das Zusatz-Sockelfeld auch am W19 betreiben! Wie - das lesen Sie in der Anlage.

Würde mich freuen, wenn jemand über seine Erfahrungen berichtet...

Gruß
Robert Schmalstieg

Attachments:

Hans-Thomas Schmidt
Hans-Thomas Schmidt
Editor
D  Articles: 518
Schem.: 7
Pict.: 4
15.Apr.06 18:56

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2
 
Hallo Herr Schmalstieg,

dieses Sockelfeld, eigentlich müsste es ja Fassungsfeld heissen, kann man an allen Röhrenprüfern betreiben.
Zu beachten ist lediglich, dass die Anschlüsse des Hexodensteckers richtig liegen (wie Sie schon bemerkten). Falls der originale Zustand erhalten bleiben soll, oder das Prüfgerät keine Hexodenfassung hat, liesse sich auch ein kleiner Adapter anfertigen (Oktalstecker auf Hexodenfassung).
Zur Erinnerung sei gebracht, dass Neuberger ebenfalls einen grossen Fassungskasten für Normalröhren zu Nachrüsten von schlecht mit Fassungen ausgestatteten Röhrenprüfern herausbrachte: UZ360.

Gruß, H.-T. Schmidt
  
rmXorg