radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18

Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 206928) Equipment
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083807) Equipment Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2238713) Equipment
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2238712) Equipment Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2238711) Equipment
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083810) Equipment Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083808) Equipment
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083806) Equipment Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 52425) Equipment
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083805) Equipment Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 82326) Equipment
Use red slider bar for more.
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083807) Equipment
Funke, Max, Weida/Th: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18 [Equipment] ID = 2083807 1400x1671
Select picture or schematic to display from thumbnails on the right and click for download.
For model Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18, Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
 
Country:  Germany
Manufacturer / Brand:  Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
alternative name
 
Prüfgerätewerk Weida, VEB || WETRON Weida, VEB; Weida, ;(Ostd.) (D) ex Funke
Brand
Bittorf & Funke
Year: 1948–1951 ? Category: Service- or Lab Equipment
Wave bands - without
Details
Power type and voltage No Power needed
Loudspeaker - - No sound reproduction output.
Power out
from Radiomuseum.org Model: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18 - Funke, Max, Weida/Thür. Ostd.
Material Wooden case
Shape Tablemodel, with any shape - general.
Dimensions (WHD) 445 x 130 x 330 mm / 17.5 x 5.1 x 13 inch
Notes

Als Erweiterung der zu prüfenden Röhrentypen für RPG W18 gebaut. Passt mit seinen Maßen genau unter das W18. Verbindung zum W18 durch Kabel mit Stecker zur Hexodenfassung oder Außenkontaktfassung. Firmierung unter Max Funke, Messgerätebau Weida.

Net weight (2.2 lb = 1 kg) 4.8 kg / 10 lb 9.2 oz (10.573 lb)
Price in first year of sale 210.00 Mark
External source of data Konrad Birkner
Source of data Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Mentioned in -- Original-techn. papers. (Scharschmidt, "Max Funke KG")

Model page created by Konrad Birkner † 12.08.2014. See "Data change" for further contributors.



All listed radios etc. from Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
Here you find 71 models, 70 with images and 40 with schematics for wireless sets etc. In French: TSF for Télégraphie sans fil.



 


Forum contributions about this model
Funke, Max, Weida/Th: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18
Threads: 2 | Posts: 3
Hits: 1220     Replies: 0
funke: Röhrenprüfgerät W18 Zusatz-Fassungsfeld
Hans RODT
17.Apr.16
  1

Röhrenprüfgerät W18 Zusatz-Fassungsfeld

Das als Modell dokumentierte Zusatzfassungsfeld weist als Anschluss zum Röhrenprüfgerät Funke W18 einen Hexoden-Stecker aus. Das Fassungsfeld wurde aber auch mit einem Außenkontakt-Stecker als Anschluss produziert (siehe eingebrachte Bilder). Das sehr instruktive Fassungsbild von Herrn Schmalstieg sollte daher um einen Außenkontakt-Stecker-Anschluss ergänzt werden.

Darüber hinaus  wurden von Funke offensichtlich verschiedene Versionen des Fassungsfeldes gebaut. Das bei jogis-röhrebude publizierte Bild zeigt ein Fassungsfeld mit Außenkontakt-Anschluss-Stecker ohne die Fassungen Nr.7, 10, 19 und 41.

Wie schon von Hans Thomas Schmidt erwähnt und wie auch in einem Thread  in einem anderen Zusammenhang darauf hingewiesen wurde, sollte man die Begriffe Sockel und Fassung nicht ungenau zuordnen und daher hier von „Fassungsfeld“ statt „Sockelfeld“ sprechen. Auch Funke hat in seiner Betriebsanleitung nicht die Bezeichnung „Sockelfeld“, sondern etwas umständlich die Bezeichnung „Spezialröhren-Zusatzgerät“  benutzt.

 
Hits: 1906     Replies: 1
funke: W18 (W 18); Zusatz-Sockelfeld am W19
Robert Schmalstieg
15.Apr.06
  1 Hallo Radiomuseum-Freunde,

man kann das Zusatz-Sockelfeld auch am W19 betreiben! Wie - das lesen Sie in der Anlage.

Würde mich freuen, wenn jemand über seine Erfahrungen berichtet...

Gruß
Robert Schmalstieg

Attachments

Hans-Thomas Schmidt
15.Apr.06
  2 Hallo Herr Schmalstieg,

dieses Sockelfeld, eigentlich müsste es ja Fassungsfeld heissen, kann man an allen Röhrenprüfern betreiben.
Zu beachten ist lediglich, dass die Anschlüsse des Hexodensteckers richtig liegen (wie Sie schon bemerkten). Falls der originale Zustand erhalten bleiben soll, oder das Prüfgerät keine Hexodenfassung hat, liesse sich auch ein kleiner Adapter anfertigen (Oktalstecker auf Hexodenfassung).
Zur Erinnerung sei gebracht, dass Neuberger ebenfalls einen grossen Fassungskasten für Normalröhren zu Nachrüsten von schlecht mit Fassungen ausgestatteten Röhrenprüfern herausbrachte: UZ360.

Gruß, H.-T. Schmidt
 
Funke, Max, Weida/Th: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18
End of forum contributions about this model

  
rmXorg