radiomuseum.org

Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18

Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 206928) Ausrüstung
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083807) Ausrüstung Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2238713) Ausrüstung
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2238712) Ausrüstung Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2238711) Ausrüstung
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083810) Ausrüstung Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083808) Ausrüstung
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083806) Ausrüstung Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 52425) Ausrüstung
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083805) Ausrüstung Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 82326) Ausrüstung
Für mehr: roten Scrollbalken bedienen.
Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18; Funke, Max, Weida/Th (ID = 2083807) Ausrüstung
Funke, Max, Weida/Th: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18 [Ausrüstung] ID = 2083807 1400x1671
Wählen Sie rechts durch klick. Mitglieder klicken für Download in gross.
Für Modell Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18, Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
 
Land:  Deutschland / Germany
Hersteller / Marke:  Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
anderer Name
 
Prüfgerätewerk Weida, VEB || WETRON Weida, VEB; Weida, ;(Ostd.) (D) ex Funke
Marke
Bittorf & Funke
Jahr: 1948–1951 ? Kategorie: Service- oder Labor-Ausrüstung
Wellenbereiche - ohne
Spezialitäten
Betriebsart / Volt Keine Stromversorgung
Lautsprecher - - Kein Ausgang für Schallwiedergabe.
Belastbarkeit / Leistung
von Radiomuseum.org Modell: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18 - Funke, Max, Weida/Thür. Ostd.
Material Gerät mit Holzgehäuse
Form Tischmodell, Zusatz nicht bekannt - allgemein.
Abmessungen (BHT) 445 x 130 x 330 mm / 17.5 x 5.1 x 13 inch
Bemerkung

Als Erweiterung der zu prüfenden Röhrentypen für RPG W18 gebaut. Passt mit seinen Maßen genau unter das W18. Verbindung zum W18 durch Kabel mit Stecker zur Hexodenfassung oder Außenkontaktfassung. Firmierung unter Max Funke, Messgerätebau Weida.

Nettogewicht 4.8 kg / 10 lb 9.2 oz (10.573 lb)
Originalpreis 210.00 Mark
Datenherkunft extern Konrad Birkner
Datenherkunft Radiokatalog Band 2, Ernst Erb
Literaturnachweis -- Original-techn. papers. (Scharschmidt, "Max Funke KG")

Modellseite von Konrad Birkner † 12.08.2014 angelegt. Siehe bei "Änderungsvorschlag" für weitere Mitarbeit.



Alle gelisteten Radios usw. von Funke, Max, Weida/Thür. (Ostd.) (D) später Adenau
Hier finden Sie 71 Modelle, davon 70 mit Bildern und 40 mit Schaltbildern.



 


Forumsbeiträge zum Modell
Funke, Max, Weida/Th: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18
Threads: 2 | Posts: 3
Klicks: 1244     Antworten: 0
funke: Röhrenprüfgerät W18 Zusatz-Fassungsfeld
Hans RODT
17.Apr.16
  1

Röhrenprüfgerät W18 Zusatz-Fassungsfeld

Das als Modell dokumentierte Zusatzfassungsfeld weist als Anschluss zum Röhrenprüfgerät Funke W18 einen Hexoden-Stecker aus. Das Fassungsfeld wurde aber auch mit einem Außenkontakt-Stecker als Anschluss produziert (siehe eingebrachte Bilder). Das sehr instruktive Fassungsbild von Herrn Schmalstieg sollte daher um einen Außenkontakt-Stecker-Anschluss ergänzt werden.

Darüber hinaus  wurden von Funke offensichtlich verschiedene Versionen des Fassungsfeldes gebaut. Das bei jogis-röhrebude publizierte Bild zeigt ein Fassungsfeld mit Außenkontakt-Anschluss-Stecker ohne die Fassungen Nr.7, 10, 19 und 41.

Wie schon von Hans Thomas Schmidt erwähnt und wie auch in einem Thread  in einem anderen Zusammenhang darauf hingewiesen wurde, sollte man die Begriffe Sockel und Fassung nicht ungenau zuordnen und daher hier von „Fassungsfeld“ statt „Sockelfeld“ sprechen. Auch Funke hat in seiner Betriebsanleitung nicht die Bezeichnung „Sockelfeld“, sondern etwas umständlich die Bezeichnung „Spezialröhren-Zusatzgerät“  benutzt.

 
Klicks: 1927     Antworten: 1
funke: W18 (W 18); Zusatz-Sockelfeld am W19
Robert Schmalstieg
15.Apr.06
  1 Hallo Radiomuseum-Freunde,

man kann das Zusatz-Sockelfeld auch am W19 betreiben! Wie - das lesen Sie in der Anlage.

Würde mich freuen, wenn jemand über seine Erfahrungen berichtet...

Gruß
Robert Schmalstieg

Anlagen

Hans-Thomas Schmidt
15.Apr.06
  2 Hallo Herr Schmalstieg,

dieses Sockelfeld, eigentlich müsste es ja Fassungsfeld heissen, kann man an allen Röhrenprüfern betreiben.
Zu beachten ist lediglich, dass die Anschlüsse des Hexodensteckers richtig liegen (wie Sie schon bemerkten). Falls der originale Zustand erhalten bleiben soll, oder das Prüfgerät keine Hexodenfassung hat, liesse sich auch ein kleiner Adapter anfertigen (Oktalstecker auf Hexodenfassung).
Zur Erinnerung sei gebracht, dass Neuberger ebenfalls einen grossen Fassungskasten für Normalröhren zu Nachrüsten von schlecht mit Fassungen ausgestatteten Röhrenprüfern herausbrachte: UZ360.

Gruß, H.-T. Schmidt
 
Funke, Max, Weida/Th: Röhrenprüfgerät Zusatz-Sockelfeld W18
Ende Forumsbeiträge zum Modell

  
rmXorg