radiomuseum.org

funke: W19 (W 19); Röhrenprüfgerät Adapter auf Compactr

Modérateurs:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Cliquez sur le bouton d'information bleu pour en apprendre plus sur cette page.
Forum » Radios, TV, Appareils techniques (Physique) etc. » MODÈLES PRÉSENTÉS » funke: W19 (W 19); Röhrenprüfgerät Adapter auf Compactr
           
Gregor Lasser
Gregor Lasser
 
A  Articles: 3
Schémas: 2
Images: 20
08.Oct.08 18:33

Remerciements: 5
Répondre  |  Vous n'êtes pas connecté, mais en mode visiteur   1

Liebe Radiofreunde!

Durch den Wunsch mehrere 6KD6 mit Compactron-Sockel auf meinem W19S zu prüfen ohne dabei mit Krokoklemmen hantieren zu müssen, habe ich mir überlegt einen Adapter vom Stahlröhrensockel auf Compactron zu bauen.

Die Prüfkarte für die 6KD6 Nr:1810, die ich aus dem Forum heruntergeladen habe, erwähnt als zu wählende Fassung "Co=F26" bzw: "in F26 prüfen oder über Adapter Nr.3 in F14". Nun würde mich interessieren, ob es beim W19 fix eingebaute Compactron Fassungen (eben F26) gab, und wenn ja wie diese verdrahtet waren, bzw. wie der "Adapter Nr.3" verdrahtet ist.

Durch die 12 Pole dieses Sockels ergibt sich ja die Problematik, wie 10 Pins (Heizung ist fix) auf 7 mögiche freie Leitungen des W19 abgebildet werden können.

Ich bin für alle Informationen und Anregungen dankbar!

Mit freundlichen Grüßen

Gregor (OE1GLC)

  
rmXorg