radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

funkwe-dre: W102n Edelklang; Dominante: Schnur um die Tastatur

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » funkwe-dre: W102n Edelklang; Dominante: Schnur um die Tastatur
           
Gerhard Wickern
Gerhard Wickern
 
D  Articles: 125
Schem.: 149
Pict.: 2359
29.Mar.14 17:30

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo zusammen,

an manchen Radios gibt es vorne eine Schnur, die um die Tastaturhebel geknotet ist -> siehe angehängtes Bild. Ist das eine Montagehilfe, um das Chassis ins Gehäuse zu ziehen, oder welche Funktion hat diese Schnur?

 

Herzliche Grüße

Gerhard Wickern

Attachments:

Archiv GFGF
 
Editor
D  Articles: 57
Schem.:
Pict.: 34
07.Apr.14 18:26

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Die von Ihnen gesehene Schnur habe ich auch schon oft gesehen- jedoch meist bei Geräten des Funkwerkes Dresden. Ursache ist meines Erachtens der verwendete Schaltsatz. Bei unachtsamen Griff von unten kann der Schalter schnell "ausgehangen" werden, die geringe Metallstärke des Schalters lässt ein Verbiegen nach rechts oder links zu. Damit, wie von Ihnen richtig erkannt, beim Einbau des Chassis nicht zuviel Schäden passieren, hilft der hier verwendete "Gummi" die Tasten zu arretieren. Was die Zeit dann mit dem sicherlich mal straffen Gummi anrichtete, sehen wir heute.

Anbei die technischen Beschreibungen dieses Schaltsatzes vom VEB Elektrotechnik Eisenach.

 

Gruss Ingo Pötscke

Attachments:

  
rmXorg