radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

grundig: Grundig Sono-Clock 670 Reparatur

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » grundig: Grundig Sono-Clock 670 Reparatur
           
Boris Witke
 
 
D  Articles: 66
Schem.: 144
Pict.: 709
26.Jun.17 15:45

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Gerät ist beim Spielen plötzlich verstummt. Kein Rauch o. dgl. Uhr weiterhin ok, Zeitansage- Funktion auch. Die elektronische Stummschaltung wurde überprüft und für i.O. befunden. Also wahrscheinlich der Tuner. Er ist mit 2 HF Transistoren, 2 Kapazitätsdioden und dem IC TBA120S, welches ZF und Demodulation macht, bestückt. Die Gleichspannungen und Arbeitspunkte an den Transistoren stimmten. Auch die Abstimmspannung, direkt an den Kapazitätsdioden gemessen, war i.O. Oszillatorabstrahlung mit der "Zweite- Radio- Methode" erfolgreich überprüft. So fiel der Verdacht auf das IC. Grundig hat dankenswerterweise die Gleichspannungen, die sich im Gerät an den IC- Pins ergeben, vermerkt. An den Eingangs- Pins 13 und 14 sind je 2,1V angegeben, ich habe nur  0,5V - abfallend - gemessen. Masseschluss war aber nicht festzustellen. Also IC ausgebaut und Fassung eingebaut. Ein TBA120S ist nur schwer erhältlich, also aus einem anderen teildefekten Radio den TBA 120S entnommen und in die Fassung gesteckt. Spannungen jetzt ok- und Radio spielt !

Mit dem TBA120 bzw. dem Nachfolger TBA120S waren ab ca. 1975 viele Geräte bestückt, nicht nur Uhrenradios. Da heute sehr billig zu haben, lohnt sich evtl. ein kleiner Vorrat an Ersatzteilträgern.

  
rmXorg