radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Kunstoffreiniger

Moderators:
Ernst Erb Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Technique, Repair, Restoration, Home construction ** » Cleaning and restoring » Kunstoffreiniger
           
Thorsten Brandenburg
 
 
D  Articles: 227
Schem.: 0
Pict.: 1506
27.Aug.03 21:12

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Wer einen guten Kunstoffreiniger für Drucktasten o.ä. sucht, sollte sich einmal beim Supermarkt "Penny" umsehen: Hier gibt es unter der Hausmarke "Blanko rein" ein hervorragendes und v.a. günstiges Mittel zum Säubern von Kunstoffteilen, das sich schlicht "Kunstoffreiniger" nennt. Ich weiß nicht, was in der durchsichtigen Flüssigkeit drin ist, jedenfalls habe ich damit schon selbst versiffteste , nikotinbelegte Tasten sauber bekommen! Das Mittel kostet rund 2 Euro und die Sprühflasche reicht ewig! Von der gleichen Serie gibt es noch einen "Küchenreiniger", ebenfalls mit sehr guter Reinigungswirkung.
Eilert Menke
 
Editor
D  Articles: 984
Schem.: 7
Pict.: 1131
27.Aug.03 21:37

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit normalem Geschirrspülmittel (Pril, Palmolive, Fairy, Handelsmarken etc.) gesammelt: In lauwarmen Wasser angesetzt und mit Pinsel mehrfach aufgetragen, anschließend mit klarem Wasser "abgepinselt" entfernt es selbst stärksten Nikotin- und Fettbelag. Auch profilierte Drehknöpfe lassen sich unter Zuhilfenahme einer ausgedienten Zahnbürste mit dieser Methode sehr leicht und gründlich reinigen (Anschießend Madenschraube und Mutter leicht einölen).

E.M.

This article was edited 27.Aug.03 22:03 by Eilert Menke .

Iven Müller
Iven Müller
 
D  Articles: 246
Schem.: 4531
Pict.: 941
28.Aug.03 06:16

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Was sehr gut zum Putzen von Metallteilen geeignet ist, ohne z.Bsp. die Beschriftung von Elkos zu wischen, ist handelsübliche Scheuermilch von "VISS" oder die Billigmarke "W5" ( von LIDL glaube ich ). Das Zeug schrubbt gut was weg und trotzdem greift es die Oberflächen ( fast ) nicht an. Ausserdem bleibt dabei das Chassis relativ trocken.

Hier ist mein erstgeputztes Chassis mit W5 :

http://www.radiomuseum.org/dsp_modell.cfm?model_id=25487

ok - das war vielleicht schon etwas übertrieben ...

Gruß Iven

  
rmXorg