radiomuseum.org

 

Loewe 3NF oder 3NFB

Moderatori:
Jacob Roschy Ernst Erb Martin Renz Bernhard Nagel 
 
Per saperne di più, clicca sul pulsante blu d'aiuto.
Forum » Valvole - Semiconduttori » Valvole rare o sconosciute » Loewe 3NF oder 3NFB
           
Emil Blattmann
 
 
D  Articoli: 7
Schemi: 0
Foto: 0
06.Feb.04 17:18

Nr. ringraziamenti: 4
Rispondi  |  Devi effettuare l'accesso (Ospite)   1

Hallo,

Wer kann mir helfen?

Ich habe einen Loewe Empfänger OE333, den ich gerne restaurieren möchte.

Das Gerät ist unvollständig, das heißt es fehlen die Spulensätze (Sockel vorhanden)und die Mehrfachröhre.

Wer weiß, wo es einen preiswerten Nachbau dieser Röhre gibt? (Spulensätze)

Was ist der Unterschied zwischen einer 3NF und einer 3NFB?

Für einen heißen Tip wäre ich sehr dankbar.

MfG. Emil Blattmann

Martin Steyer
Martin Steyer
Redattore
D  Articoli: 652
Schemi: 1402
Foto: 4751
08.Feb.04 10:27

Nr. ringraziamenti: 6
Rispondi  |  Devi effettuare l'accesso (Ospite)   2
 

Hallo Herr Blattmann,

vor einigen Jahren hat Herr Schinzel (GFGF-Mitglied) aus Sprendlingen Nachbauten der 3NF mit Subminiatur-D-Röhren hergestellt, ich habe für ihn eine ganze Serie von Glaskolben innen verspiegelt (Christbaumkugeltechnik), um die Getterung zu imitieren. Ich höre mit meinem Ortsempfänger und Trichterlautsprecher auch nicht mit der originalen 3NF, sondern mit dem Nachbau.

Näheres dazu ist auf meiner Homepage: "Marts Dampfradioseiten", in der Linkliste des Radiomuseums angegeben. Weiteres unter "Download", es ist dort eine PDF-File "Der Loewe Ortsempfänger-eine Legende". Dort ist auch die Adresse von Gernot Pinior (ebenfalls GFGF-Mitglied) aufgeführt, der exzellente Wabenspulen nachbaut. Beide Herren sind offensichtlich (leider) nicht Mitglied in "Radiomuseum.org".

Meines Wissens war die 3NF die ältere Version der Mehrfachröhre mit außen nicht metallisiertem Glaskolben (man kann also hineinschauen), die spätere 3NFBat hatte eine silberne Außenmetallisierung (wie die 3NFW). Ob sie sich elektrisch unterscheiden, ist mir allerdings nicht bekannt.

Viel Erfolg bei der Inbetriebnahme des Empfängers,

 

Martin Steyer

 

Emil Blattmann
 
 
D  Articoli: 7
Schemi: 0
Foto: 0
09.Feb.04 13:55

Nr. ringraziamenti: 4
Rispondi  |  Devi effettuare l'accesso (Ospite)   3

Hallo Herr Steyer,

vielen Dank für ihre Antwort.

Mit Herrn Schinzel habe ich bereits Kontakt. Er hat noch einen 3NF Nachbau.

Ob der Preis von 100,-Euro gerechtfertigt ist, weiß ich nicht.

Wenn er aber die einzige Quelle ist die noch sprudelt, bleibt mir ja nichts anderes übrig.

Zu Ihrer Hompage kann ich Sie nur beglückwünschen. Wirklich eine übersichtliche und 

umfassende Informationsquelle.

Mit dem Download der Loewe - Legende klappt es allerdings nicht. Irgend etwas scheint zu

fehlen.

Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

Nochmals vielen Dank und freundliche Grüße aus Freiburg.

Emil Blattmann

 

 

  
rmXorg