radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

mende: 169W; Welche Art Lautspr. passt?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » mende: 169W; Welche Art Lautspr. passt?
           
Axel Harten
 
 
D  Articles: 132
Schem.: 22
Pict.: 77
22.Jul.05 21:01

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Das Mende 169W gibt es als Gerät ohne eigenen Laustsprecher.

Welche Art Lautsprecher ist geeignet bzw. was ist zu beachten (z.B Übertrager in separaten Lautsprecher)?
Konrad Birkner † 12.08.2014
Konrad Birkner † 12.08.2014
Officer
D  Articles: 2335
Schem.: 700
Pict.: 3657
22.Jul.05 21:18

Count of Thanks: 14
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2 Je nach Endröhre:
für die RE304 sind 5,2kOhm optimal und für die RE134 sind es 12kOhm. die Werte sind aber völlig unkritisch (z.B.7kOhm geht in beiden Fällen), und der Lautsprechertyp (dymamisch mit Trafo oder magnetisch) ist egal, wenn er eine Belastbarkeit von 1,1W (RE304) bzw.0,65W (RE134) aufweist, was keinesfalls ein Problem sein dürfte.
Praktisch wird sich jeder hochohmige Lautsprecher schadlos betreiben lassen. Hier kann man rein nach Geschmack entscheiden (am besten natürlich ein Gerät aus der selben Zeit).
Axel Harten
 
 
D  Articles: 132
Schem.: 22
Pict.: 77
23.Jul.05 18:38

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3
 
Danke!

A. Harten
  
rmXorg