radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
  The thread rating is reflecting the best post rating. Have you rated this thread (best post)?

nordmende: Merkwürdiges Brummgeräusch

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » nordmende: Merkwürdiges Brummgeräusch
           
Heinz LUCAS
 
Editor
D  Articles: 311
Schem.:
Pict.: 327
23.Aug.19 18:12
 
Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Beandstandet wurde ein Brummen in unterschiedlicher Intensität und ein Auftreten zu verschiedenen Zeiten. Der Fehler konnte auch nach mehrmaliger Inbetriebnahme nicht gehört werden. Aufheizen der Bauteile mit einem Fön und schnelles Abkühlen waren erfolglos. Auch Abdecken mit einer Decke und stundenlanges Aufwärmen und Röhrentausch brachten keinen Erfolg.

Beim Wackeln am Stecker der Klangreglung war dann kurz ein Netzbrummen zu hören, das ein Fehlerfinden wahrscheinlicher machte. Die Vermutung das Reinigen der Kontaktstifte würde den Fehler beseitigen erwies sich jedoch als falsch.

Als Fehler wurde eine schlechte Masseverbindung des Netzelkos ermittelt. Die Bakelitschraube hatte keinen ausreichenden Druck auf die Massescheibe des Elkos. Auch hatte sich im Laufe der Jahre ein leichter Schmutzfilm zwischen der Massescheibe und Elko gebildet. Nach dem Reinigen der Auflagefläche und der Massescheibe wurde die Halteschraube fest angezogen, der Fehler war behoben.

  
rmXorg