radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Hornyphon Rio mit Zinnfasern in OC 170 und OC171

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Hornyphon Rio mit Zinnfasern in OC 170 und OC171
           
Bruce Cohen
 
 
NL  Articles: 198
Schem.: 29
Pict.: 820
08.Sep.21 22:21

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Das Radio ist stumm, nichts zu hören, nicht einmal ein Rauschen. Stromaufnahme am Anfang sehr hoch, sie fällt aber fast augenblicklich auf etwa 30-40mA herab. Das Radio oszilliert nicht. OC171 und OC170, die Transistoren 1-4, neigen zu Zinnfasern. Also beherzt den weissen Anschluss abgezwickt: das Radio oszilliert, Stromaufnahme geringer, etwa 20mA. Was fehlt dem Verstärker aber? – Ihm fehlt der Lautsprecher, denn der originale Miniwatt AD3414 P.Z. ist kaputt. Eine Reparatur gelingt mir fast, gelingt aber zum Schluss doch nicht. Austausch. Nun gehen Lang- und Mittelwelle. UKW ist da, aber schwach. Beim Zusammenbau fällt mein Blick auf den Deckel mit der Antenne. Es fehlt die Seele des Koaxialkabels, sie ist unfindbar abgerissen. Eine neue Verbindung gemacht, und jetzt ist auch UKW voll da, so gut, wie man es von einem Gerät aus dem Jahr 1961 nur erwarten kann.

Eine kleine extra Freude bringt mir die Skala, die auf UKW ebenfalls Sendernamen trägt, recht ungewöhnlich fúr mich. 

This article was edited 09.Sep.21 16:54 by Bruce Cohen .

  
rmXorg