radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

philips: B5D03A (B 5 D 03 A); Uranus 503

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: B5D03A (B 5 D 03 A); Uranus 503
           
Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 367
Schem.: 12
Pict.: 2168
24.Sep.09 14:07

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo,

 

wer weiß, was die Taste HA bei diesem Gerät bedeutet?

Gruß

Peter Breu

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1597
Schem.: 2389
Pict.: 7100
24.Sep.09 14:36

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Das Drücken der Taste HA schaltet die extern angeschlossene Aussenantenne über die Kontakte h5, h4 an den Fußpunkt der MW- und LW-Vorkreise, hier ist es die Ferritantenne. Genau genommen, sind bei dieser Betriebsart beide Antennen gleichzeitig wirksam.

Schaltungsauszug Philips B5D03A Umschaltung Hochantenne-Ferritantenne

Der Hersteller sparte sich bei dieser Lösung separate MW- und LW-Vorkreise, die bei Empfang über Aussenantenne anstelle der Ferritantenne erforderlich gewesen wären.

Bernhard Nagel

Hans-Dieter Haase † 5.2.18
Hans-Dieter Haase † 5.2.18
 
D  Articles: 583
Schem.: 158
Pict.: 451
24.Sep.09 14:25

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Schaun Sie mal hier. Einfach über den SEARCH gefunden.

HDH

Peter Breu
Peter Breu
 
D  Articles: 367
Schem.: 12
Pict.: 2168
24.Sep.09 17:21

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Danke für die schnellen Antworten!

Gruß

PBr

  
rmXorg