radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

philips: BD553A; Jupiter 553/3D, doppelt angelegt?

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » philips: BD553A; Jupiter 553/3D, doppelt angelegt?
           
Jochen Amend
Jochen Amend
Editor
D  Articles: 529
Schem.: 40
Pict.: 2008
03.Nov.10 20:43

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo liebe Leser,

kann es sein, dass der BD553A doppelt angelegt wurde? Ich finde keine Unterschiede.
Siehe HIER und HIER.

Beste Grüße,

Jochen

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1330
Schem.: 1903
Pict.: 5135
03.Nov.10 23:07

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Jochen,

es sind tatsächlich 2 verschiedene Modelle.

Sie unterscheiden sich in der Anzahl der Lautsprecher. Jupiter 553 hat laut VDRG-Katalog 1955/56 einen 210 mm DUO Lautsprecher (Breitbänder mit Hochtonkegel), Jupiter 553/3D ist zusätzlich mit zwei ovalen Seitenlautsprechern ausgestattet. Immerhin unterscheidet sich auch der Preis der beiden Radios um 50,-DM.

Anscheinend taucht aber nur die 3D-Version auf, es gibt im RMorg bislang keine Bilder der Ein-Lautsprecher-Version. Selbst wenn das "einfache Modell" möglicherweise nur im Katalog angekündigt aber nie realisiert wurde, führen wir es im Radiomuseum. Denn es gibt ja den Literaturbeleg.

Auch das Schaltbild zeigt zwei Ausführungen:

Rechts sieht man gestrichelt eingezeichnet die 3-D Lautsprecher mit Hochpass-Kondensator. Am Lautstärke-Poti sind zwei kleine Kondensatoren an den Anschlüssen für die gehörrichtige Lautheitsregelung unterschiedlich dimensioniert.

Grüsse
Bernhard

This article was edited 03.Nov.10 23:23 by Bernhard Nagel .

  
rmXorg