philips: PM3233 Fehlerursache waren defekte VDR's

ID: 336540
philips: PM3233 Fehlerursache waren defekte VDR's 
15.Dec.13 22:49
1767

Adalbert Gebhart (CH)
Beiträge: 156
Anzahl Danke: 5

Ich hatte einen merkwürdigen, möglicherweise alterungsbedingten Fehler bei meinem PM3233.

Es zeigte bei höheren Frequenzen folgende Verzerrungen:

Die Horizontal-Ablenkspannung an einer Platte gegen Masse hatte eine verdächtige Ausbeulung:

Die andere Spannung (unten im Bild) sah relativ normal aus.

Nach einigem Suchen kamen mir die zwei VDR's in der Horizontal-Endstufe verdächtig vor:

Auslöten und Kennlinie aufnehmen ergab:

Abgesehen davon, dass ich noch nie VDR's mit einer Nennspannung um die 4 V gesehen habe, sahen diese Kennlinien definitiv nicht gut aus.

Da ich so kleine VDR's nicht hatte und auch nicht finden konnte, habe ich sie durch zwei 3,3V Z-Dioden - back to back - ersetzt. 
Das war die Ursache.
Jetzt sieht das Schirmbild auch bei höheren Frequenzen wieder gut aus.

 

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.