radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Philips: Serviceklappe hilft bei der Funktionsprüfung

Moderators:
Jürgen Stichling Ernst Erb Vincent de Franco Bernhard Nagel Mark Hippenstiel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Manufacturer's / brands history » MANUFACTURERS and TRADE NAMES (present in the museum) » Philips: Serviceklappe hilft bei der Funktionsprüfung
           
Georg Richter
Georg Richter
Editor
D  Articles: 874
Schem.: 86
Pict.: 574
11.Oct.14 00:55

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

In dem PHILIPS Fernseh-Taschenbuch (undatiert, ca. 1959) schrieb G. Kroll auf Seite 232/233:


Serviceklappe hilft bei der Funktionsprüfung

Eine Serviceklappe an der Verpackung aller PHILIPS Fernseh-Tischgeräte gestattet bequeme Überprüfung ohne Auspacken des Gerätes. Man braucht nur eine in den Karton eingestanzte Klappe aufzureißen und herunterzuklappen. Durch die Öffnung sind dann die Bedienungsorgane zugänglich und der untere Teil des Bildschirms wird sichtbar (siehe Bild Seite 233). Das Netzkabel wurde beim Verpacken im Werk unter dem Gerät nach vorne durchgeführt und ist bequem zu fassen. Die Funktionsprüfung erfolgt mit Hilfe eines Bildmustergenerators (z.B. PHILIPS GM2891, Servicekoffer GM2851). An sein Ausgangskabel werden etwa 50 cm Bandkabel angeschlossen, damit man drahtlos auf den Fernsehempfänger gehen kann.

Alle Fernsehgeräte werden vor dem Verlassen des Werks auf Kanal 7 geschaltet. Auf diesen Kanal muß also auch der Bildmustergenerator eingestellt werden.

Bei der Betriebsprobe muß lediglich beachtet werden, daß sie nicht über zehn Minuten ausgedehnt wird, weil die entstehende Wärme nicht im Karton abgeführt werden kann.

Ob bei der Zulieferung oder kurz vor der Auslieferung an den Kunden, oder gar im Stapel im Lager — die Geräte bleiben originalverpackt und auch der kritische Kunde kann zufriedengestellt werden.

Die Serviceklappe ist eine große Erleichterung für den Handel und erhöht die Servicefähigkeit der PHILIPS Fernsehgeräte. Es ist anzunehmen, daß sie sich bei Fernseh-Tischgeräten immer mehr einführen wird.

(Bild S.233)

  
rmXorg