radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Professionelle Modellsuche - Grobübersicht-Anleitung

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Jürgen Stichling Vincent de Franco Bernhard Nagel Martin Steyer 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » FAQ - click for boards » FAQ about the radio pages » Professionelle Modellsuche - Grobübersicht-Anleitung
           
Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5713
Schem.: 13756
Pict.: 31079
03.Sep.09 10:30

Count of Thanks: 9
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Professionelle Modellsuche
Nach einigen Wochen Arbeit können wir die Professionelle Modellsuche frei geben. Es kann gut sein, dass Sie noch den einen oder anderen Fehler finden - bitte im entsprechenden Thread "Wünsche an den Programmierer" einbringen.
Sie finden die Professionelle Modellsuche als Link bei "Erweiterte Modellsuche" auf der Homepage (Einstiegsseite).

Sie enthält die erweiterte Modellsuche in etwas anderer Form (Verhalten anders), erweitert durch eine grosse Anzahl zusätzlich möglicher Eingrenzungen, so dass man besonders gezielt suchen und analysieren kann. Die Suche steht Mitgliedern zur Verfügung und ist u.U. sehr arbeitsintensiv für den Server. Gäste und Mitglieder können mit geschickter Eingabe mittels SEARCH ebenfalls nahezu alles erreichen, denn der SEARCH berücksichtigt den ganzen Inhalt eines Modellblattes. Wir haben aber eine durchstrukturierte Suche dafür entwickelt.

Gemeinsame Felder mit "Erweiterte Suche"

Modellname oder Nr. - muss keinen Inhalt haben (erweiterte Suche: mehr als 1 Zeichen).

Modelltyp - Auswahl wie gehabt (gleich).

Land - wie gehabt.

Hersteller / Marke - haben Sie einen Hersteller(teil) eingegeben. Ergibt das mehr als einen Treffer, erhalten Sie eine Liste mit den gefundenen Herstellern.
Derzeitiger Nachteil: Die gezeigte Anzahl Modelle dieser Hersteller ist die Anzahl gesamt, NICHT die Anzahl der Modelle, auf die die weiteren Suchkriterien zutreffen.

Zeitraum "von - bis" (Jahr)
Die Professionelle Modellsuche (PM) berücksichtigt nur das VON-Feld im Modell. Man kann mit der PM nun exakt trennen. Mit ("von") 1952 erhält man 1952 und nicht auch 1951/52. Oder mit ("von") 1952 und ("bis") 1954 erhält man exakt die drei Jahre „VON“. Bei der PM kann man zudem die Unsicherheit (?, ??) wählen. Zusammen mit der Eingabe einer Röhre bei "Röhrennamen" kann man nun gezielt Modelle suchen, die gemäss Röhrenblatt falsch datiert sind - oder falsch datierte Röhrenblätter bezüglich Ersterscheinung. Beides zusammen kann eine ausserordentliche Sicherheit bezüglich richtiger Datierung ergeben - wenn sich jemand mit Kenntnissen und "Köpfchen" darum kümmert.

"Nur zeigen wenn" (Tic-Felder mit Pictogramm):

Bilder (grüne Kamera):
bringt Modelle mit mind. Einem Bild Hat keine Wirkung mehr Galerie oder Liste – man entscheidet auf der Trefferliste.
Handel ($): bringt Modelle mit Sammlerpreisangabe(n).
Schaltschemas: bringt Modelle mit techn. Unterlage(n).
Halbleiter: bringt Modelle mit Halbleitern (inkl. Hybriden).
Bei der PM prüfen wir nicht nur, ob Anzahlfeld ungleich Null, sondern zumindest ein Typeneintrag im Namensfeld muss vorhanden sein (Sonst mit Anzahlfeld suchen!).


Erweiterungen für die Tic-Felder

nur zeigen wenn – Röhren (neu):

Sowohl Anzahl wie auch eine Nennung beim Modell verlangt.

Negierungen = "nur zeigen wenn" Möglichkeiten:
Bilder, Handel, Schaltpläne: bringt nur Modelle, denen nichts zugeordnet ist. Die Negativauswahl ist wichtig, um Lücken zu finden.
Bei diesen 3 Varianten gilt (Anzahl mit) + (Anzahl ohne) = (Anzahl gesamt)
Halbleiter und Röhren:
Es ist eine Anzahl angegeben, ABER es sind keine mit dem Modell verknüpft. Siehe andere Möglichkeit mit Feld "Anzahl" dafür.


Neue Felder

Auswahlboxen
mit den Möglichkeiten, die beim Anlegen / Ändern eines Modells zur Verfügung stehen:

Prinzip                   (22 Wahlbegriffe wie Detektor, Neutrodyne etc.)
Zusatz                    (12 wie Anodengleichrichtung, Reflex etc.)
Wellenbereiche     (29 Kombinationen wie MW + Tropenband etc.)
Player                    (16 wie Jukebox, Plattenschneidgerät, Tonbandg.)
Spezial                  (12 wie Drahtfunk, Retro-look, Konverter)
Betriebsart             (14 wie Allstrom, Netz-Akkus, Solar)
Lautsprecher-Typ   (23 wie Elektrodyn, Mag4, Trichter, 4 LS)
Material                 (13 wie Bakelit, Holz, Cataline, Plastik)
Form                      (24 wie Tischr. klein, Stand-Sessel, Standuhr-Radio)

Anzahl Kreise oder Bauteile

-1 zeigt bei allen „wenn vorhanden“ – also unabhängig der Anzahl und unabhängig ob aufgezählt (Namensfeld Röhren/Halbleiter) oder nicht.


Integrierte Röhrensuche


Die Suche nach Modellen anhand von bestimmten Röhren oder Halbleitern ist nun total kombinierbar mit den anderen Suchkriterien.

Röhrennamen
Exakte Gross-/Kleinschreibung notwendig (russische Röhren).
gültige Trennzeichen sind:
Leerzeichen (MEHRERE aufeinanderfolgende Leerzeichen gelten als EIN Trenner)
Kombination Komma + Leerzeichen (Programm reduziert auf ein Leerzeichen)
Kombination Semikolon + Leerzeichen (Programm reduziert auf ein Leerzeichen)
Eingrenzungen:
„enthält“: Modell hat mindestens eine pro aufgeführte Röhre.
„enthält nur“: Modelle, die ausschliesslich diese Röhren enthalten. Anzahl spielt keine Rolle. Gibt man zusätzlich Anzahl Röhren ein, muss auch das stimmen.


Mülleimer

Bei "erweiterte Suche": Anzeige erfolgt bei Benutzung NACH Erstverwendung in der Session. Klick auf einen Mülleimer bewirkt Rücksetzung auf Initialwert des betreffenden Kriteriums auf "nicht verwendet".
Feld Hersteller / Marke: Klick in das Eingabefeld löscht den Intialwert "Alle Firmen".

Erweiterungen bei der PM
Verhalten bei Hersteller / Marke: Beim Verlassen des Eingabefeldes setzt das System, sofern nichts eingegeben oder ein vorhandener Wert gelöscht wurde, wieder auf Initialwert zurück.
Zentraler Mülleimer neben der "GO" - Bei Klick darauf setzt das System alle Kriterien zurück.

This article was edited 03.Sep.09 12:11 by Ernst Erb .

Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Officer
D  Articles: 710
Schem.: 154
Pict.: 224
03.Sep.09 16:38

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Lieber Ernst,

wirklich ein professionelles Werkzeug ! Ich bin immer wieder fasiniert, wie Du RMorg weiterentwickelst !

Grüsse

Rüdiger

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5713
Schem.: 13756
Pict.: 31079
10.Sep.09 16:42

Count of Thanks: 8
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Leider gab es doch noch weiteren Arbeitsbedarf, so dass ich die Professionelle Suche erst jetzt allen Mitgliedern zur Verfügung stellen kann.

Wir hatten noch immer die Problematik der Seitenanzeigen, die bei den verschiedenen List-Resultaten mehr oder weniger miteinander verknüpft waren. Das müsste nun gelöst sein, so dass man alle Sucharten separat ausführen kann, ohne dass die andere die Werte verändert. Vor allem konnten wir (hoffentlich) das Phänomen wegschaffen, dass man bei einer anderen Suche zuerst auf den Anfang (grünes Dreieck links) klicken musste, wenn eine vorherige Suche zum Blättern führte und die neue Suche weniger Seiten hatte als man vorher blätterte.

Bitte teilen Sie mir mit, falls Sie noch Unstimmigkeiten entdecken - im dafür vorgesehenen Thread "Wünsche / Anregungen ... 2". Mitglieder senden das an einen Redakteur, Gäste bitte via Kontaktformular.
 

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5713
Schem.: 13756
Pict.: 31079
15.Sep.09 14:10

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Wenn möglich direkt Modellblatt anzeigen statt eine Liste

Ein alter Wunsch geht nun in Erfüllung: Gibt es bei einer Firma nur EIN Modell, dann kommt das Modell sofort als Modellblatt statt als "Liste". Es gibt noch einen gewissen Arbeitsaufwand, um bei Anzeige von mehr als einer Firma/Marke und EINEM Modell bei EINER dieser Namen auch direkt das Modell anzuzeigen. Bei Philips kommt z.B. eine Liste von 36 Firmen - aber unter Umständen kommt das gesuchte Modell nur bei einer dieser vor ...

Wir beschränken mal auf 40 Firmentreffer, innerhalb derer wir das Ziel erreichen können. Wir wissen aber noch nicht wie gross sich der Rechenaufwand steigert, also ob vernünftig, dass wir das realisieren - oder nicht. Man kann statt Philips ja auch nur Phil eingeben - dann sind das schon 54 Treffer - oder ph = 87 oder gar nur den ersten Buchstaben (p), dann sind es 540 Treffer.

Jahranzeige und -Einstellung
Wir haben bei der Bildergalerie und bei den Listen aus Platzgründen nur zweistellige Anzeige. Die bereitet bei Jahr Null bis 09 sowieso das Problem der nicht angezeigten Null davor.
Neu zeigen wir das "von-Jahr" vierstellig und korrigieren die Anzeige beim "bis-Jahr". Wir wollen das auch später für die Bildergalerie und weitere Suchen so richten - und z.B. auf die Kataloganzeige (Buch Radiokatalog Band 1 und 2) verzichten. Vielleicht Anzahl Röhren und erstes Bauteil mit hinein nehmen - aber da ist die Gefahr von zu vielen Doppelzeilern. Wir suchen den besten Kompromiss.

Lässt man bei der "Professionellen Modellsuche" das "von-Feld" leer, dann erhält man alles bis zum Datum "bis-Feld". Umgekehrt, "bis-Feld" leer: erhält man alles ab Datum "von-Feld" - immer bezogen auf das "von-Feld" beim Modell.

Bildergalerie - Maus über Bild halten ergibt Anzeige Bildlegende
Hier schon erhält man mit "Mouse overroll" (onMouseOver bzw. Mouseover) nun schon die Bildlegende.
Galerieanzeigen haben wir überarbeitet.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5713
Schem.: 13756
Pict.: 31079
18.Sep.09 15:38

Count of Thanks: 11
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Wie aufwändig die Professionelle Suche für den Server sein kann, zeigt die Tatsache, dass bei Auswahl aller Optionen die Abfrage im Durchschnitt eine Länge von ca. 3000 Zeichen erreicht.

Wir haben nun realisiert, dass wo möglich direkt die Trefferliste kommt. Dies vor allem in dem Fall, wo man ein Modell angibt, das nur bei einem Hersteller vorkommt. Beispielsweise bei Philips musste man Land für Land durchsuchen. Trotzdem gibt es noch einen Link, womit man die Firmenliste anzeigen lassen kann - z.B. bei Firmen ohne Modelle.

Mit den Pictogrammen für Bilder, Sammlerpreise, Schaltung, Transistorbestückung und Röhrenbestückung kann man für jeden einzelnen Parameter bestimmen, ob man nur anzeigen lassen will wenn Inhalt - oder nur, wenn Inhalt fehlt. Das ist vor allem zum Finden von Modellen ohne Schaltplan oder ohne Bild wichtig (rotes Kreuz). Grundeinstellung ist natürlich "Nichtbeachtung des Kriteriums". Stellt man etwas ein, erhält man den Papierkorb zur Erinnerung und zum Aufheben - auch unten beim "GO-Knopf".

Die Suche nach Röhrenbestückung kann nun eine fast beliebig grosse Anzahl Röhren enthalten. Ob wir noch realisieren, dass man ausdrücklich nach der Anzahl des Vorkommens einer Röhre in einer Schaltung suchen kann, hängt von Prioritäten ab. Lösungswege: Man trägt Röhre entsprechend oft ein oder wir nehmen eine Zahl in eckiger Klammer als Anzahl, direkt an Röhre gehängt - oder wir verwenden weitere Felder mit Anzahl. Bestimmt funktioniert noch nicht alles zu 100% und ich möchte erst abwarten, was noch zu korrigieren ist. Auf die Reihenfolge prüfen bringt wohl zu wenig, da leider unterschiedlich eingetragen. Einzig bei den Mag. Augen kann man sich wohl darauf verlassen. UKW-Röhren, sep. Oszillatorröhren (sollten zuerst kommen, um sie sicher identifizieren zu können), AVC-Röhren etc. sind beliebig eingetragen.

Listendarstellung
Die haben wir nun ziemlich abgeschlossen. Es gibt nun ein einheitliches Bild, die Felderbelegungen sind trotzdem ersichtlich (Link, ohne und Variante in eckigen Klammern). Wo Feld 1 unbenutzt ist (da haben uns Leerschläge und Punkte zuerst Probleme bereitet), findet sich vor dem TYP ein Stern. Damit kann man noch immer sehen, wo es "Modell-Aufräumbedarf" gibt. Wir haben nun Platz gefunden für die wichtige Anzahl Röhren/Halbleiter (Aus Anzahlfeld, nur eines davon, Röhren, wenn Hybrid) und Benennung erste Röhre oder Halbleiter (max. 8 Stellen). Katalog ist weggeflogen. Wir zeigen Pictogramme für Bilder, Schaltbilder, Sammlerpreise, "F" für Forumsbeiträge, Zahl für Anzahl private Karteikarten vorhanden. Stern hinter Datum (zeigte an, dass ein Röhren/Halbleiternamensfeld einen Wert hat) kann entfallen. Irgendwann kommt noch die grosse Arbeit, die blauen Info-Knöpfe neu zu belegen - ich weiss nicht wann ich dazu kommen werde (ohne Hilfe ...).
Auf den Stern hinter dem Datum (Röhren vorhanden) können wir nun verzichten, denn alle vier Möglichkeiten sind mit den zwei Spalten: "Anzahl - Erstes Teil" darstellbar.

Sortiermöglichkeiten und "menschliche Sortierung"
Die "menschliche Sortierung", nämlich Aufteilung der Modellbezeichnung in vier Felder, Alpha/Num/Alpha/Num ist realisiert. Sortiermöglichkeiten der Liste ist für mich noch immer ein Wunsch, doch ziehe ich das Projekt SchaltplanFinder und LiteraturFinder vor.

Erweiterte Suche
Diese passen wir dort noch an, wo sinnvoll, damit man von der neuen Darstellung und der direkten Modell-Anzeige profitieren kann. Momentan ist die direkte Anzeige in Arbeit.

Bitte Wünsche und Korrekturvorschläge in diesen Thread im Talk setzen.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5713
Schem.: 13756
Pict.: 31079
31.Oct.09 08:05

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   6

Weitere Details sind nun realisiert:

Die betreffenden Spalten werden durch Klick in der Kopfzeile sortiert
Das ist von mir aus gesehen die wichtigste Neuerung - und betrifft gerade alle drei Modellsuchen.
Das Ziel ist, dass auch bei der Aufrufung von Modellen eines Herstellers/Marke bei "Länder / Marken" diese rasche Umstellung von "Reihenfolge nach Modellbezeichnung" (mit "menschlicher Sortierung") zu "Reihenfolge nach Jahr" möglich ist.

Dazu haben wir aber auch den Typ und Anzahl Röhre/Halbleiter genommen. Das kann bei gewissen Arbeiten helfen. Dabei kommen zuerst die Halbleiter, nämlich ? (also Eingabe mit -1, dass Anzahl nicht bekannt), gefolgt von "kein Eintrag", dann 1, 2 Halbleiter etc. Daneben kann man erkennen, ob Halbleiter-Typen eingesetzt sind oder nicht. Darauf folgen die Modelle mit Röhren in aufsteigener Anzahl.

Jedenfalls:
Eine neue Suche setzt die Sortierung auf den Default-Wert (Voreinstell-Standardwert) zurück
und
Eine Sortierung bleibt beim Blättern erhalten

 

Wechsel Liste - Bildergalerie:
Ich empfand es als störend, dass man beim Umschalten immer noch alle Modelle zurück bekam, d.h. je nach Hersteller oder Trefferliste eine grosse Anzahl von leeren Bildfenstern. Nun zeigen wir (wie gehabt) in der Galerie nur noch Modelle mit Bildern.

Das hat aber eine Konsequenz zur Folge (die der Programmierer vorher vermeiden konnte): Beim Wechseln wird auf Seite 1 zurückgesetzt, weil Modelle ohne Bilder aus der Liste in der Galerie nicht angezeigt werden - und damit die beiden Listen nicht gleich lang sind.

Falls Auswahl "mit Bildern" gewählt wurde, bleibt die aktuelle Seite erhalten Beispiel: man ist auf Seite 4 der Liste und kommt auf Seite 4 der Galerie. Da sind ja die beiden Listen gleich lang.

Sonderfall Professional Search:

Auswahl "ohne Bilder": Wechsel zur Bildergalerie ist nicht mehr möglich, da man ja ausdrücklich nur Modelle ohne Bilder verlangt hat. Wir weisen mit einem Text darauf hin (CMS, Seite dsp_treffer.cfm, Feld F56).

Optimierung bei den Suchabfragen:
Wir konnten verschiedene Abfragen noch optimieren, so dass Redutkionen von Zeiten bis auf 25 % von vorher herunter kamen.

Ernst Erb
Ernst Erb
Officer
CH  Articles: 5713
Schem.: 13756
Pict.: 31079
11.Apr.17 07:44

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   7

Die erweiterte Modellsuche und die professionelle Modellsuche lassen Filterungen nach Jahren zu. Leider kommt es immer wieder vor, dass selbst langjährige Modelladmins der Meinung sind, dass wir einen "Original-Schaltplan" (des Herstellers) als Basis für die Datierung von Modellen verbindlich (also ohne Fragezeichen) einsetzen.

Wir wissen aber nicht: Ist es der erste Plan, ist er schon nach Abschluss der Entwicklung, z.B. im Vorjahr entstanden - oder im Gegenteil erst ein Jahr nach der Markteinführung. Original-Schaltpläne sind ein Hilfsmittel, das annähernd und meist richtig ist, doch dann setzen wir ein Fragezeichen.

Datum von Schaltplansammlungen hingegen sollten wir - ohne weitere Anhaltspunkte (wie Röhrendatierungen) nur mit ?? als Instrument der Datierung verwenden. Beispiel hier mit einem Gerät mit 5 Jahren Unterschied bei SAMS Photofact.:

EE: This model was first dated 1961 according the SAMS schematic of 1961. We should never date a model according to a schematic - not even if it is the original manufacturer's schematic, but by first hand information like ads, sales brochures, catalogs - or at least bring a question mark. The true market introduction is our goal!

Wir tragen auch nicht das Fabrikationsjahr ein, sondern das Jahr oder die Saison in der das Modell im Verkauf stand. Selten sind es auch mehrere Saisons. Bei "von-bis" von mehreren Jahren trifft die Suche auch die Jahre dazwischen.
 

 

  
rmXorg