radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

radione: 18 MHz 6 tubes; R2 (12V)

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » radione: 18 MHz 6 tubes; R2 (12V)
           
Christian Enzesberger
Christian Enzesberger
 
D  Articles: 87
Schem.: 10
Pict.: 179
31.May.11 19:00

Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo!

 

Seit dem letzten Wochenende bin ich stolzer Besitzer eines Radione R2, vermutlich. Leider gibt es nirgends ein Typenschild damit ich herausfinden kann welcher es ist.

Das Gerät hat 6 Metallröhren, statt der EBC11 aber eine EBF11. Die Netzelkos haben nicht 33uF wie in den Plänen angegeben, sondern nur 8uF in einer braunen Pappehülle (aus Milano). 3farbige Skala. Kein Feinantrieb. Wie kann ich herausfinden für welche Spannung der Niederspannungsanschluss ist? Es ist auch dort keine Spannungsangabe zu finden. Wenn nicht anders möglich muss ich mit 12V und einem Vorwiderstand anfangen, und dabei die Heizspannung messen, aber vielleicht hat jemand einen Tipp wie ich herausfinden kann ob das Gerät für 6,12 oder 24 Volt ausgelegt ist.

In meinem Radio sitzt parallel zur Feldpule ein großer Draht-Widerstand. Dieser war komplett hinüber. In den Plänen ist dieser Widerstand aber nicht verzeichnet. Wie hoch könnte er sein? Bis zur Mitte war er noch einigermaßen gut, ich habe 1,2 kOhm gemessen und verwende jetzt einen 3,3 kOhm. Das Gerät läuft damit, aber hat jemand einen anderen Vorschlag?

Vielen Dank im vorraus...

 

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2412
Schem.: 14054
Pict.: 6944
31.May.11 21:39

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2


Hallo,

das Typenschild befindet sich auf der Unterseite des Gehäuses und wird daher leicht übersehen.
Vielleicht ist es doch noch vorhanden.

MfG. WB.

  
rmXorg