radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

nordmende: Rep. Globetrotter Amateur

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » nordmende: Rep. Globetrotter Amateur
           
Gerhard Härtl
Gerhard Härtl
 
D  Articles: 126
Schem.: 17
Pict.: 457
15.Oct.20 19:09
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo Radiofreunde,

Habe dieses Radio bei Ebay ersteigert,angekommen UKW Sendereinstellung lies sich nur zur hälfte drehen,Gerät war sehr mit Nikotin behaftet.

Radio komp.zerlegt und dann ging es erstmal zum Reinigen,Gehäuse komp.mit Ata und Wasser gereinigt,dann schnell auf die Heizung und getrocknet da die Innenseite ja aus Holz ist,dann die restlichen Sachen Skalenscheibe sehr vorsichtig.

Sämtliche Schaumstoffstreifen mit Tesa Fensterdichtungen erneuert auch am Lautsprecher waren zerbröselt,Gehäuse nach dem trocknen mit Amorall Kunstoffpfleger behandelt sieht aus wie neu.

Dann ging es über den UKW Seilzug oben war eine Umlenkrolle abgebrochen und das Seil war sehr schlecht.

Als erstes komp.Seil ausgebat die Umlenkrolle habe ich hinten gattgefeilt ebenso den Plastikzapfen.

Die Rolle habe ich dann an der alten Stelle mit Kleber Acrifix 1R0192 festgklebt später aussen herrum noch mit Giessharz zu Sicherheit,sie dreht sich nicht mehr aber das ist kein Problem.

Jetzt kam der neue Seilzug zum aufziehen ein sehr schwieriger Fall weil alles verbaut ist zum Schluss als ich ferig war sagte ich zu mir nie wieder,aber es hat geklappt,Seil läuft wieder super.

Unten am AM Drehko befindet sich ein Variometer für Autobetrieb es bewegte sich beim drehen des Drehko nicht mit es wahr die Klemmvorrichtung gebrochen was machen,habe den Drehko auf Endanschlag eingedreht ebenso das Variometer,dann an dieser Stelle die Achse mit einem 2mm Bohrer durchgebohrt und eine kleine Blechschraube eingedreht und mit Giessharz gesichert funktioniert einwandfrei dreht sich wieder mit.

Oben unter der Skalenscheibe war Stift für das Perlonseil gebrochen den Rest mit der Feile abgefeilt 1,5mm Loch in den Kunststoff gebohrt und eine 2mm Schraube eingedreht.

Eine Befestigung für die Lichleiste fehlte ebenso Loch 1,5mm gebohrt ein kleines Blech zurecht geschnitten und mit einer 2mm Schraube neu befestigt.

Zum Schluss sämtlich Achsen mit Sprühöl behandelt und sämtlich Wellenschalter mit Oszillin.

Radio spielt auf allen Wellen wieder einwandfrei aber nach 2Stunden Spielzeit kein Ton mehr unten waren die Netzsich. 50mA durchgebrannt,Gerät wieder zerlegt gemessen nach dem Netztrafo Brückengleichrichter defekt,neuen eingebaut +neue Sich.alles wierder in Ordnung spielt wieder.

  
rmXorg