radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

grundig: Reparatur nach Ausfall der DCF Synchronisation

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » grundig: Reparatur nach Ausfall der DCF Synchronisation
           
Stefan Schmaus
 
 
D  Articles: 52
Schem.: 6
Pict.: 39
03.Nov.17 12:41

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Nach fast genau 20 Jahren ununterbrochenen Gebrauchs erfolgte eine Synchronisation der Uhr mit dem DCF Signal seit einigen Tagen nur noch sehr verzögert und schließlich sogar falsch. So wichen am Ende - bei unveränderten Empfangsbedingungen - sowohl Stunde als auch Tagesdatum von den korrekten Werten ab.

RM.org Mitglied Henning Oelkers bestätigte meinen ersten Ansatz, die Netzteil-Elkos bzw. Spannungsversorgung zu überprüfen und empfahl mir mangels Oszilloskop, C132, 140 und 142 probeweise zu erneuern. Eine Sichtprüfung der ausgebauten Kondensatoren ergab zwar keinerlei Auffälligkeiten wie Aufblähungen oder ausgetretenen Elektrolyt. Dennoch stellte sich sofort nach Wiederinbetriebnahme der Erfolg ein und das Gerät synchronisierte sich in der zweiten Minute wieder richtig mit dem DCF Signal.

Kleine Ursache - große Wirkung: Offensichtlich war demnach mindestens einer der getauschten Elkos alterungsbedingt "trocken", zumal am Einbauort durch den unmittelbar benachbarten Trafo auch eine höhere Umgebungstemperatur herrscht.

  
rmXorg