radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

rfsr: Juwel 2

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » rfsr: Juwel 2
           
Steffen Bartusch
 
 
D  Articles: 10
Schem.: 126
Pict.: 111
07.Sep.03 10:47

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1 Ich besitze einen Juwel 2 von RFT Sternradio Rochlitz. Er wurde wahrscheinlich nach 1959 produziert und hat eine abweichende Röhrenbestückung: ECC85, ECH81, EF89, EBF89, EABC80, EL84, EZ80, FM80. Kann mir eventuell jemand einen passenden Schaltplan besorgen? Das Aussehen des Gerätes deckt sich mit den Abbildungen im Katalog. Bis auf die Knöpfe, die waren unvollständig und hell. (Können aber auch später von einem ganz anderen Modell angebracht worden sein.)
Jens Dehne
 
Editor
D  Articles: 659
Schem.: 153
Pict.: 313
07.Sep.03 15:29

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Bartusch,

kann zwar nicht mit dem passenden Schaltplan dienen, ist aber interessant. Ist es wirklich die originale Bestückung (Rückwand) ? Hier würde mich einmal die Seriennummer (hinten mitte Chassis) interessieren. Meine "Juwel 2" sind alle mit EBF 80 bestückt, kenne auch keine Abweichung. Aber in den parallel, besonders in den ab 1959 gefertigten Modellen der Serien "Oberon" wurden EBF 89 verbaut, die Schaltung entspricht nicht der des "Juwel 2", man hatte ein neues "Standardkonzept Mittelsuper" entworfen, welches bis zum Auslaufen der Radioproduktion gebaut wurde. Bei Schaltungsbedarf zu "Juwel" und "Oberon" einfach mailen!

Viele Grüße aus Erfurt !

Jens Dehne

Frank Dittrich
Frank Dittrich
 
D  Articles: 34
Schem.: 0
Pict.: 10
07.Sep.03 16:00

Count of Thanks: 1
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Hallo Herr Bartusch

 

ich habe auch nur einen Schaltplan mit der EBF 80.

Ich denke aber, da beide Röhren fast gleich sind, dass man eine EBF 89 als Ersatz für die EBF 80 genommen hat.

EBF 80   HF-, ZF-, NF -Regelpentode mit Duodiode

EBF 89 HF-, ZF- Regelpentode mit Duodiode

 

Die EBF 89 hat jedoch eine höhere Steilheit. Wenn an den Sockel die Beschaltungswerte wie im Schaltplan sind, dann wird es bestimmt nur eine Ersatzröhre sein. 

Das ist meine unverbindliche Meinung dazu

 

Gruß Frank

Franz-Josef Haffner
Franz-Josef Haffner
 
D  Articles: 616
Schem.: 4189
Pict.: 1109
22.Sep.03 19:37

Count of Thanks: 11
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4
 
Gerhard Müller hat eine Schaltung hochgeladen die beide Bestückungen berücksichtigt
Gerd Reinhöfer † 12.03.2014
 
 
D  Articles: 5
Schem.:
Pict.: 1
16.Oct.03 18:41

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   5

Hallo,

in meinem Schaltplan ist die 89 angegeben, in Klammern steht die 80. da wird wohl der Unterschied nicht so groß sein daß es stört.

Habe das Schaltbild mit hochgeladen, es sollte in sehr guter Qualität druckbar sein.

Viele Grüße

Gerd Reinhöfer

  
rmXorg