radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

Röhre EM1 mit Wappen Berliner Bär R-F, wer kennt Gründe?

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » Röhre EM1 mit Wappen Berliner Bär R-F, wer kennt Gründe?
           
Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1529
Schem.: 2228
Pict.: 6502
22.Nov.20 20:04

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Der Philips Monoknopf-Empfänger 751A-32 aus meiner Sammlung enthält ein magisches Auge Valvo EM1, auf der Röhre wurde zusätzlich ein Aufkleber/Abziehbildchen mit Berliner Stadtwappen, dem Berliner Bär, mit Zusatz "R-F" angebracht.

Offensichtlich ist diese Valvo-EM1 ein späterer Ersatz, die meisten anderen Röhren des Apparates sind Philips-Miniwatt Typen wohl aus der Erstbestückung.

Doch was hat es mit der aufgeklebten Marke "Berliner Bär" auf sich? Vielleicht eine Materialbewirtschaftung in Zeiten von knappen Ersatzröhren? Was bedeutet der Zusatz R-F?

Den Empfänger selbst hatte ich in Berlin-Steglitz von einem älteren Herrn erworben, der das Radio seit Kriegszeiten in seinem Besitz hatte. Vor den einrückenden russischen Truppen wurde es hinterm Haus gut versteckt in Ölpapier geschützt in einer Kiste im Garten vergraben ...

In der Bildersammlung der Wehrmacht-Röhre RD12Ta findet sich seit 2019 ebenfalls ein Exemplar mit diesem Wappen.

Bild: Alexander Hofer

Vielleicht finden sich ja weitere Röhren mit dem Berliner Bär oder sogar eine Erklärung, welche Bedeutung dieses Siegel oder Abziehbildchen hatte. Auf Ergebnisse bin ich schon mal gespannt!

Danke für's Mitforschen!

This article was edited 22.Nov.20 21:18 by Bernhard Nagel .

Götz Linss † 27.06.21
 
Editor
D  Articles: 277
Schem.: 4868
Pict.: 300
23.Nov.20 01:32

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Siehe auch die RL12P50 in der Sammlung Linss und Forumsbeiträge dazu. Leider habe ich nie erfahren, wofür das R F steht.

Freundliche Grüße Götz Linß

EM: Link eingefügt

This article was edited 23.Nov.20 08:09 by Eilert Menke .

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 896
Schem.: 37
Pict.: 29
23.Nov.20 17:23

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Ich habe die Frage nach der Bedeutung "R-F" im Wumpus-Gollum Radio Forum -aus Berlin- gestellt.

Der Betreiber konnte uns mitteilen, dass das Logo auf die Firma

RADIO FREI in der Seestraße hinweist.

MfG.

 

 

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1529
Schem.: 2228
Pict.: 6502
24.Nov.20 12:58

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   4

Hallo Wolfgang,

danke für deine Frage im WGF, eine gute Idee.

Die Antwort im letzten Post des Forumbetreibers:

"... die Firma Radio Frei gehörte zu den Radioladen-Pionieren in der Berliner Seestr.
Hab da mal kurz gearbeitet.... Ob das aber der Bezug zu der Röhrenaufschrift ist, kann ich nicht zu 100% bestätigen."

Meiner Meinung nach ist das zunächst eine Annahme, aber noch kein sicherer Beleg für den Ursprung des Signets auf der Röhre. Immerhin wird hier ein offizielles Wappen der Stadt Berlin verwendet.

Falls Radio Frei die Röhren (wahrscheinlich nach Kriegsende, da auch militärische Röhren gelabelt sind) verkaufte, könnte das im Auftrag der Stadt oder einer Behörde von Berlin erfolgt sein.

  
rmXorg