radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

rohde: SWH-BN4242/2; Wobbelsender

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » rohde: SWH-BN4242/2; Wobbelsender
           
Andreas Steinmetz
 
Editor
D  Articles: 685
Schem.: 97
Pict.: 44
21.Jul.09 13:20

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Reparaturhinweis:

Bei meinem Gerät war jeder(!) Bosch- (bzw. SEL-) MP-Kondensator defekt (schlechte Isolation). Das ist sehr ungewöhnlich, denn diese Kondensatoren gelten i.a. als sehr zuverlässig. Außerdem waren etliche EROID-Kondensatoren verbaut, die alle ausgewechselt werden mussten (bekannte Geschichte). Allerdings: Danach war das Gerät ohne Nachgleich voll und ganz einsetzbar! Ein Vergleich mit einem Frequenzzähler zeigte, dass auch nach so langer Zeit die Skalenanzeige an keiner Stelle irgendeine sichbare Abweichung aufweist. Das nenne ich Präzision!

 

This article was edited 21.Jul.09 13:36 by Andreas Steinmetz .

Rüdiger Walz
Rüdiger Walz
Officer
D  Articles: 710
Schem.: 154
Pict.: 224
21.Jul.09 22:44

Count of Thanks: 4
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Zu den defekten MP Kondensatoren siehe auch hier. Es scheint so zu sein, dass gerade die besonders beständige Type nicht alterungsbeständig war.

Rüdiger Walz

  
rmXorg