radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

RS241 (RS241) Röhrenexperten gefragt

Moderators:
Jacob Roschy Martin Renz Ernst Erb Bernhard Nagel Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Valves / tubes - Semiconductors » VALVES/TUBES / SEMICONDUCTORS in RADIOMUSEUM » RS241 (RS241) Röhrenexperten gefragt
           
Wilfried Haack
 
 
D  Articles: 163
Schem.: 4
Pict.: 17
19.Oct.12 00:19

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo, als ich eine RS241 prüfen wollte fand ich unterschiedliche Röhrendaten.

                   Im Beier             in Röhren-Taschen-Tabelle Franzis     im Datenblatt Radiomuseum

Ua                  400V                       400V                                             400V

Ug1                -20V                        -12V

Ia                    70mA!!                     30mA

Pa max            12W                        12W                                             15W

Ri                                                    5 kohm !!!

Da diese Röhre auch in Verstärkern verwendet wurde, war ich irritiert über die 70mA,

denn 400V x 0,07A ist 28W und nicht 12W                                      oder 15W

Die 5 kohm sind, verglichen mit anderen ähnlich verwendeten Trioden auch ungewöhnlich.

Vielleicht kann ein Experte dies klären.

Vielen Dank W.H.

Wolfgang Holtmann
Wolfgang Holtmann
Editor
NL  Articles: 859
Schem.: 37
Pict.: 29
21.Oct.12 15:00

Count of Thanks: 7
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Haak

Bei Zweifel sollte man der Herstellerinformation -TELEFUNKEN- hier im RM den Vorrang geben.

Die Anodenverlustleistung beträgt 15 W

Die angegebenen Anodenströme sind keine Mittelwerte, sondern Scheitelwerte für die beschriebenen Anwendungen.

Bekanntlicht wird die Röhre im B-Arbeitspunkt nur bei der positiven Halbwelle der Gittersteuerspannung durchgesteuert. Im C-Arbeitspunkt (bei Sendern) ist das sogar extremer. Der "Stromflusswinkel" ist dann noch kürzer!

Bei Google unter "frank.pocnet.net" findet man auch die statischen Kennlinien der RS241.

MfG

 

  
rmXorg