radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

Saba 630WL, Drehkondensator

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » Saba 630WL, Drehkondensator
           
Ludwig Brein
 
 
D  Articles: 6
Schem.: 0
Pict.: 0
25.May.03 19:07

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Hallo ich suche für einen Drehkondensator dess Saba 630 WL diese Plastikbrücken, an denen diese Rotorscheiben angeschraubt sind.

Ludwig Brein

E.M.: Am 21.01.2005 vom "Allgemeines" zum Modell verschoben

This article was edited 21.Jan.05 08:19 by Eilert Menke .

Detlef Boeder
Detlef Boeder
 
D  Articles: 372
Schem.: 240
Pict.: 140
19.Jun.03 16:14

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Hallo Herr Brain,

wozu gebrauchte suchen? Die werden genauso brüchig sein wie die wo Sie haben.Wobei das natürlich nicht unbedingt bei allen so sein muss.Ich habe auch einen 330WL,wo sich die Haltestege nicht so  verzogen haben.Da sind die originalen Stege noch verwendbar.

Eine bessere Lösung wäre aber noch weitere Interessenten zu finden und dann würden wir uns welche fräsen lassen und teilen uns allesamt die Kosten.Bin noch auf der Suche nach nem Kumpel, der mir eventuell was machen kann. Haben sie schon mal an "fräsen lassen" gedacht?

Die Dinger hats doch vom 230 bis 630er überall drinnen.

Gruss

Detlef

 

Ludwig Brein
 
 
D  Articles: 6
Schem.: 0
Pict.: 0
06.Jul.03 19:16

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

Das Fräsen dieser Teile ist kein Problem, gibt es von den Dingern Zeichnungen mit den Abstandsmasen, die sind doch nicht überall gleich? Sollte eine Zeichnung existieren könnte ich das Fräsen übernehmen.

Gruß Ludwig Brein. 

  
rmXorg