radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.

sachsenwer: RDN; ESWE

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Dietmar Rudolph Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » sachsenwer: RDN; ESWE
           
Siegfried WALTHER
Siegfried WALTHER
 
D  Articles: 34
Schem.: 0
Pict.: 22
12.May.15 14:26

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Liebe Mit-Sammler,

ich bitte um Hilfe bei der Zuordnung meines Gerätes. Laut Unterlagen im RM gibt es vom RDN zwei Varianten. Zur Erinnerung: Variante 1: Obere Detektorbuchse niedriger als die oberste Antennenbuchse, Variante 2: Obere Detektorbuchse höher als die oberste Antennenbuchse und oberhalb und unterhalb der Skala ist je eine Schraube zur Befestigung des Variometers sichtbar. Nun zu meinem Gerät. Da ist die obere Dt.-Buchse höher - also Variante 2, aber es sind keine Befestigungsschrauben für das Variometer vorhanden - also Variante 1? Und gleich noch was: Aus welchem Material besteht die Frontplatte?

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Walther

Dietrich Grötzer
Dietrich Grötzer
Editor
A  Articles: 427
Schem.: 87
Pict.: 69
12.May.15 16:36

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Die Frontplatte besteht mit großer Wahrscheinlichkeit aus Hartgummi (Ebonit)

MfG
D. Grötzer

  
rmXorg