radiomuseum.org
 

schnauder: AH2W (AH 2 W, AH II W); Antennenhexe

Moderatoren:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Bitte klicken Sie ganz oben rechts das blaue Info-Zeichen, um Instruktionen/Hilfe zu erhalten.
Forum » Apparate: Physik - Radios - bis TV » MODELLE IM RADIOMUSEUM » schnauder: AH2W (AH 2 W, AH II W); Antennenhexe
           
Uwe Müller
Uwe Müller
 
D  Beiträge: 86
Schema: 20
Bilder: 162
01.Mar.09 19:42

Anzahl Danke: 3
Antworten  |  Sie sind nicht eingeloggt (Gast).   1

Es ist zwar schon länger her, das Eilert Menke im Forum fragte:

Wer weiß etwas über `Radio-Schnauder`?

und offenbar keine befriedigende Antwort bekam. Bei der Sichtung meines `Archivmaterials` tauchte jetzt ein Lizenzbau der Antennenhexe auf, als Hersteller tritt hier eine Fa. M. Hamann, Leipzig C1;Dittrichring 8;auf. Als Baujahr kann ich exakt 1958 datieren. Technisch ist sie vollkommen identisch mit der Schnauder-Ausführung.

Ganz so `schwach` wie in vorherigen Beiträgen beschrieben, ist das Gerät übrigens dank EF80 nicht. Ordentlich repariert stellt sie eine vollwertige Eingangs-Vorstufe dar, lediglich muß man immer mit beiden Händen abstimmen-ein wenig wie in der Anfangszeit des Rundfunkes...

Der Doppelring besteht übrigens aus 6-Quadrat Rund-Aluminium-Vollmaterial.

Anbei einige Bilder.

Mit freundlichen Sammlergrüssen!  Uwe Müller

Anlagen:

  
rmXorg