telefunken: 33WL (33L); - Lautsprecherstoff

ID: 35593
telefunken: 33WL (33L); - Lautsprecherstoff 
26.Oct.04 22:10
0

Lutz Jänicke (D)
Beiträge: 51
Anzahl Danke: 5
Lutz Jänicke

Hallo,

weiß jemand, welcher Stoff für das Modell damals typisch war (Leinen, Seide ?), es gab wohl mehrere Farbvarianten  -  welche bietet sich für eine Restauration an, wenn vom alten Stoff keine Reste mehr zu sehen sind ?

Viele Grüße
Lutz Jänicke

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 2
 
26.Oct.04 22:40

Dirk Becker (D)
Beiträge: 289
Anzahl Danke: 4
Dirk Becker

An meinem weitgehend mit dem T33WL baugleichen T12WL war der originale Lautsprecherstoff auch zerissen und ausgebleicht. Es handelt sich um einen seiden(ähnlichen?), dunkelgrünen, leicht glänzenden Stoff. Ich habe als Ersatz das Innenfutter einer Jacke benutzt. Diese Stoffe gibt es im Stoffhandel günstig zu kaufen und sehen dem original täuschend ähnlich.

Gruß

Dirk Becker

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 3
 
27.Oct.04 18:06

Michael Seiffert (D)
Redakteur
Beiträge: 543
Anzahl Danke: 4
Michael Seiffert

Bei meinem 33WL besteht die Orginalbespannung aus relativ dunkler weinroter Seide. Die Vorderseite leicht glänzend, die andere matt. Ersatz ist auf dem Trödelmarkt zu bekommen, Futterstoff aus alten Mänteln, Anzügen usw. Der ist vom Orginal nicht zu unterscheiden, dürfte das gleiche Material sein. Bei gemusterten Stoffen ist der Ersatz  wesentlich schwieriger, oftmals unmöglich.
Grüsse!
M. Seiffert

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.

 4
LS-Bespannung Telefunken 33 WL 
12.Jan.05 10:46

Lutz Jänicke (D)
Beiträge: 51
Anzahl Danke: 5
Lutz Jänicke

Etwas verspätet - danke für die Hinweise ! Letztendlich haben mir noch 2 Sammler hier aus der Gegend bestätigt, daß grüne und dunkelrote Seide die wohl einzigen Farbvarianten waren. Hab inzwischen auch ein Stück dunkelrote Naturseide aufgetrieben, reicht für 2 und wer Interesse daran hat, bitte melden.

Viele Grüße
L.Jänicke

Für diesen Post bedanken, weil hilfreich und/oder fachlich fundiert.