radiomuseum.org
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
 

stern-roch: tonloser RFT Stradivari 2

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » stern-roch: tonloser RFT Stradivari 2
           
Stefan Hammermayer
Stefan Hammermayer
 
D  Articles: 223
Schem.: 38
Pict.: 368
16.Dec.18 14:31

Count of Thanks: 5
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Seit kurzer Zeit habe ich nun auch einen RFT Stern-Radio Rochlitz "Stradivari 2" in der Sammlung. uff, was für eine riesige, schwere Kiste...Der war vermutlich mal feucht gestanden, kurzum: alles  mechanisch Bewegliche war festkorrodiert. Das war mal der Hauptfehler. Relativ einfach zu beheben. Reinigen und schmieren.

Defekte Teer-Pappe-Kondensatoren hatte ich nur zwei am Klangregel-Tastensatz gefunden und ersetzt, dazu hatte einer der Netzteil-Sieb-Elkos Totalkurzschluss.

Nach dessen Ersatz waren zumindest alle Kuzschlüsse beseitigt, aber die Kiste wollte immer noch nicht. Keine Anodenspannung. Grund? Die drei Sicherungshalter waren derart vergammelt, dass die Sicherungen keinen Kontakt mehr hatten. Dann noch ein abgebrochenes Teil im UKW-Tuner, feinmechanisch herausfordernd zu reparieren, und jetzt sollte er wohl, will aber trotzdem nicht.

Ein externer Lautsprecher an die Zusatzlautsprecherbuchse erbrachte zumindest den Beweis, dass der Radio gehen könnte. Jedoch nur mit externem LS. Die internen Lautsprecher wollen noch nicht. Ein Kurztest mit Taschenlampenbatterie ergab, alle internen LS sind in Ordnung.

Die völlig vergammelte Steckverbindung oben auf dem Ausgangsübertrager hatte ich auch schon vorab längst gereinigt (Mini-Drahtbürste auf Dremel-Schleifer)  und alle Kabel sind dran, nichts abgebrochen oder so. Ein älterer Forumsbeitrag zu diesem Radio lässt mich ahnen, dass da wohl mit dem Klangregeltastensatz irgendwas nicht stimmt und dass ich nicht unbedingt damit rechnen muss, dass die Schaltung im Radio mit dem Schaltplan übereinstimmt. Bin gespannt, was ich da noch für einen Fehler finde. Wird spannend, denn der Klangregeltastensatz hat zumindest klangverändernde Wirkung auf den externen Lautsprecher, funktioniert also prinzipiell.

Wenn ich einen Erfolg vermelden kann, werde ich den Beitrag hier ergänzen.

 

einige Stunden später, nach dem Dienst, Erfolg! Fehler gefunden! Aber so verrückt, ich kann selber kaum glauben, was da kaputt war.

Da der Klangregeltastensatz mit externem Lautsprecher funktionierte, begann ich die Suche an der Lautsprecher-Steckverbindung oben auf dem Ausgangsübertrager. Da waren zwar alle Drähte dort dran, wo sie hingehören und auch am anderen Ende an den Lautsprechern alles ok, womit ich jedoch weder gerechnet hatte, noch es jemals früher einmal erlebt hatte:

Das Massekabel der Lautsprecher hatte mittendrin eine Totalunterbrechung! Nach Herausschneiden und sezieren war zu sehen, dass der Kupferdraht auf einer Strecke von etwa 2 cm innerhalb der Isolierung komplett wegoxydiert war. Hat man Worte? So einen irren Fehler hatte ich ja noch nie! Wieder was dazugelernt. Allerdings klingt der Tieftöner nicht gut, er prasselt und verzerrt. Ich vermute mal Rost im Luftspalt. Ob und wie ich das besser kriege, muss ich mir erst noch überlegen.

Aber elektrisch scheint jetzt alles ok zu sein mit dem Stradivari. werde heute abend gleich mal probieren, was er auf L/M/K kann...

 

Stefan

 

vorerst letzte Meldung hierzu, der Beitrag kann dann als erledigt geschlossen werden:

UKW geht super, auf L/M/K könnte er, zum Beweis konnte ich hausinterne Störer wie Internet-Modems, Stromsparlampen und Primitivnetzteile bestens empfangen. Sender von ausserhalb konnte ich noch nicht empfangen, da der Drehko mangels Abdeckhaube völlig eingestaubt ist und auch nur Störgeräusche macht. Da muss ich wohl mal mit Pressluft dran, dafür muss ich die Kiste in meine Autowerkstatt mitnehmen. Dazu habe ich aber in absehbarer Zeit nicht, der Dienstplan ist zu voll.

This article was edited 05.Jan.19 16:35 by Stefan Hammermayer .

Bernhard Nagel
Bernhard Nagel
Officer
D  Articles: 1597
Schem.: 2389
Pict.: 7100
16.Feb.19 12:31

Count of Thanks: 6
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Die Fehler im Stradivari sind beseitigt und daher kann der Beitrag ohne Fragezeichen auskommen. Danke für den anschaulichen Bericht!

  
rmXorg