radiomuseum.org

 
Please click your language flag. Bitte Sprachflagge klicken.
  The thread rating is reflecting the best post rating. Have you rated this thread (best post)?

ingelen: Unterschied TR500 - TR800

Moderators:
Martin Renz Ernst Erb Vincent de Franco Martin Bösch Mark Hippenstiel Bernhard Nagel Otmar Jung Heribert Jung Eilert Menke 
 
Please click the blue info button to read more about this page.
Forum » Radios and other type of sets (Physics) etc. » MODELS DISPLAYED » ingelen: Unterschied TR500 - TR800
           
Wolfgang Grafeneder
 
 
A  Articles: 52
Schem.:
Pict.: 134
29.Sep.16 18:25

Count of Thanks: 3
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   1

Welcher technische Unterschied (außer einigen Stationsnamen auf der Skala) besteht eigentlich zwischen TR500 und TR800?

Vielen Dank und Liebe Grüße

W. Grafeneder

This article was edited 29.Sep.16 18:26 by Wolfgang Grafeneder .

Wolfgang Bauer
Wolfgang Bauer
 
A  Articles: 2413
Schem.: 14054
Pict.: 6945
01.Oct.16 18:59
 
Count of Thanks: 2
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   2

Sg. Herr Grafeneder,

der TR800 ist eine Weiterentwicklung des TR500.

Der markanteste Unterschied ist der Lautstärkeregler.
Im TR800 wurde ein Potentiometer mit Anzapfung für die gehörrichtige Lautstärkeeinstellung verwendet.

Sonst ist noch der Kondensator C52/10nF beim R27 entfallen.
Die Kombination C70/15nF - R40/82kΩ wurde durch den Kondensator C79/10nF ersetzt.

MfG. WB.

Wolfgang Grafeneder
 
 
A  Articles: 52
Schem.:
Pict.: 134
08.Oct.16 20:33
Reply  |  You aren't logged in. (Guest)   3

... für Ihre Mühe, Herr Bauer! Sie haben doch tatsächlich die betreffenden Unterschiede aus dem Schaltplan herausgeschnitten und markiert ...

Jetzt ist es klar und ich hätte mir doch auch den Schaltplan des TR800 herunterladen sollen. Das habe ich - weil ich dieses Gerät (noch?) nicht besitze - verabsäumt.

Aus verschiedenen Gründen (bin noch berufstätig und Ihre Antwort kam an dem Tag, an dem wir einen runden Geburtstag meiner Frau feierten - mit den unvermeidlichen Nachwirkungen *gg*) kam ich leider erst jetzt dazu, Ihre Antwort durchzusehen.

Liebe Grüße

W. Grafeneder

  
rmXorg